TONERDUMPING im Hauptabendprogramm beim RBB

Sven Oswald interviewt Friedbert Baer

Ab jetzt können wir unsere Firma sagen: „Bekannt aus dem Fernsehen“. Gestern war bei der Verbrauchersendung „SUPER.MARKT“ im RBB um 20:15 ein Beitrag über Tintenstrahl- und Laserdrucker. Der „SUPER.EXPERTE“ Sven Oswald war zu Besuch bei TONERDUMPING in den Wilmersdorfer Arcaden.

TONERDUMPING ist günstiger, weil auch Alternativprodukte angeboten werden

Er befragte Geschäftsführer Friedbert Baer warum denn Tinte bei TONERDUMPING billiger sei. Friedbert Baer wies darauf hin, dass TONERDUMPING neben den Originalprodukten von den Druckerherstellern auch Alternativprodukte anbietet, die viel günstiger sind.

TONERDUMPING Druckerpatronen machen keinen Drucker kaputt

Sven Oswald erkundigte sich, ob man mit diesen billigeren Produkten seinen Drucker kaputt mache. Friedbert Baer: „Auf gar keinen Fall machen Sie damit Ihren Drucker kaputt. Wir haben mehrere hundert Drucker im Testlabor. Da sind tausende Druckerpatronen durchgelaufen und noch nie ist es uns gelungen mit unseren Patronen einen Drucker kaputt zu machen.“

Bei manchen Modellen zahlen Sie nur noch ein Viertel

Der RBB fragte nach, wieviel man mit den TONERDUMPING-Patronen sparen könne. Friedbert Baer dazu: „Es gibt sogar Modelle da zahlen Sie nur noch ein Viertel.“

Wer den Beitrag verpasst hat, kann hier das Video noch einmal ansehen (Bericht: Corinna Adam, Kamera: Stefan Skwara, Schnitt: Ronny Bischoff, Copyright RBB 2017):

TONERDUMPING Verkäufer feiern erfolgreiche Schulaktion

Sommer-Grillfest in Berlin

Sommer-Grillfest in Berlin

Am vergangenen Wochenende feierte die Mitarbeiter der Berliner TONERDUMPING-Filialen die erfolgreichste „Back-to-School-Aktion“ aller Zeiten. Bei Steaks, Burger, Cola und Bier genoss man die letzten Sommer-Sonnenstrahlen. Die Mitarbeiter der Hamburger Filialen feiern zusammen mit den Chefs in einer Woche. Auch hier gab es noch nie zuvor einen so erfolgreichen Schulanfang.

Rekordfiliale: TONERDUMPING im Gesundbrunnen-Center

Die Rekordfiliale war auch in diesem Jahr das TONERDUMPING-Geschäft im Gesundbrunnen-Center. Hier gab es am Schulanfangs-Montag einen Umsatz von mehr als 13.000 €. Die Schlangen an den Kassen waren teilweise mehr als zwanzig Meter lang. Gewaltig war der Kundenansturm auch in den Wilmersdorfer Arcaden. Auch hier wurden sämtliche Vorjahres-Rekorde gebrochen.

Schulaktion 2017 in den Wilmersdorfer Arcaden

Schulaktion 2017 in den Wilmersdorfer Arcaden

Schulaktion 2017 im Gesundbrunnen-Center

Schulaktion 2017 im Gesundbrunnen-Center

TONERDUMPING verkauft 2 Läden an neuen Franchisepartner

Metin Erdogan – ein treuer und zuverlässiger TONERDUMPING-Mitarbeiter trägt sich schon seit Monaten mit dem Gedanken einen TONERDUMPING-Laden zu eröffnen. Zuerst war die Stadt Potsdam als mögliche Standort geplant. Es folgten Besichtigungstermine, aber schließlich wurde man sich mit dem Vermieter nicht einig. Später wurde es dann erneut konkret. Die Geschäftsführung von TONERDUMPING bot Metin Erdogan zwei bestehende Läden an. Vorteil für den Franchisenehmer: Die Läden machen bereits Gewinn. Dieser Vorteil wird durch eine Abstandszahlung ausgeglichen und das ist dann der Vorteil des Franchisegebers. Mit dieser Abstandszahlung kann die eigene Filial-Expansion finanziert werden.

Es handelt sich bei den beiden Läden um die TONERDUMPING-Geschäfte in Spandau – also um die Spandau Arcaden und die Spandauer Altstadt.

Nun hat die Bank grünes Licht gegeben und unterstützt die Pläne von Metin Erdogan und heute war es soweit. Der Franchisevertrag wurde unterschrieben. Hier die Fotos dazu:

Gleich kommt der Stempel drauf

Erst die Unterschriften

Erst die Unterschriften

Dann der Stempel

Zack: Jetzt ist der Stempel drauf.

Zack: Jetzt ist der Stempel drauf.

TONERDUMPING in Hamburg-Altona: Nächste Woche ist Eröffnung – neue Bilder von der Baustelle

Die Werbeanlage ist installiert, der Tresen steht, die Regale sind aufgebaut – an unserem neuen Standort in Hamburg Altona (Neue Große Bergstr. 15, in der neuen „Bergspitze“) sieht schon vieles nach TONERDUMPING aus. Nächste Woche ziehen wir von unserem alten Standort in den tollen neuen Laden um.

Heute musste sich das Ladenbauteam zusätzlich zu allem Baustress noch um einige letzte Genehmigungen vom Bauamt kümmern – jetzt steht fest: Nächste Woche feiern wir Neueröffnung.

Hier ein paar aktuelle Eindrücke von der Baustelle:

So sah es gestern Abend aus.

So sah es gestern Abend aus.

IMG_3896

Inzwischen steht auch der Tresen und der Laden sieht schon deutlich nach TONERDUMPING aus.

Tonerdumping vor 10 Jahren: Bürodumping, Drehregal und 4 Läden

TONERDUMPING gibt es schon ein gutes Jahrzehnt und wir werfen einen Blick zurück in die Anfänge des Unternehmens und schauen uns an, welche Drucker vor 10 Jahren angesagt waren.

Im Jahr 2005 neu dazu gekommen ist die Filiale in der Müllerstraße im Wedding.

Im Jahr 2005 neu dazu gekommen ist die Filiale in der Müllerstraße im Wedding.

Im August 2005 gab es vier TONERDUMPING-Filialen in Berlin. In der Eldenaer Straße 29 war die Zentrale (heute befindet sich eine Hausnummer weiter noch ein Tonerdumping-Geschäft), in der Schönhauser Allee 125, in der Bundesallee 92 und in der Müllerstraße 30 waren unsere drei Zweigstellen.

2005 hatten wir uns überlegt, dass zwei Onlineshops mehr Umsatz bringen als einer. Also eröffneten wir den Onlineshop „Bürodumping“. Bei Tonerdumping gab es kompatible Tinten und Toner, während es bei Bürodumping Originalpatronen und Bürobedarfsartikel gab. Das Problem war, wenn jemand eine kompatible Tinte und einen Bürobedarfsartikel bestellen wollte, musste er in zwei Shops bestellen und im schlimmsten Fall gleich zweimal Versandkosten bezahlen. Das führte schließlich dazu, dass die meisten Kunden weiterhin bei Tonerdumping bestellten und wir das Büro- und Originalsortiment über Tonerdumping weiter verkauft haben.

regal2005 war bei Tonerdumping auch das Jahr, wo wir uns nach Fachhandelspartner umgesehen haben. Mit einem kostenlosen Dreh-Regal wollten wir den Einstieg in das Druckerpatronen-Geschäft möglichst einfach gestalten. In drei Fällen hat es auch geklappt und einer davon ist auch immer noch ein treuer Händlerkunde von uns: Die Druckerei Henry Bertz in Brandenburg an der Havel.

In der Erstausstattung waren neben dem kostenlosen Regal mehr als 200 Tintenpatronen gratis dabei und ein Plakat gab es auch noch dazu.

Der richtige Durchbruch war dieses Regal leider nicht. Im Nachhinein wahrscheinlich auch deshalb, weil es durch die Dornhaken keine Möglichkeit der Preisauszeichnung gab. Zudem war die blaue Tonerdumping-Verpackung damals noch nicht sehr verkaufsfördernd.

Ersatzpatronen für PGI-1500xl und PGI-2500xl sind verfügbar

Die PGI-2500-Ersatzpatrone

Die PGI-2500-Ersatzpatrone

Nachdem wir auch schon eine nicht funktionierende nachgebaute PGI-1500XL in unserem Testlabor testen durften – und dann selbstverständlich nicht ins Sortiment aufgenommen hatten – hat es nun mit den Patronen von Ninestar funktioniert. Ninestar selbst hat uns diese Patronen direkt mit dem Flugzeug von China nach Berlin geschickt, damit Tonerdumping der erste Anbieter in Europa ist, der diese Patronen liefern kann.

Die Original PGI-2500 Patrone im Vergleich

Die Original PGI-2500 Patrone im Vergleich

Sowohl die Anzahl der gedruckten Seiten, als auch die Füllmenge ist mit den Originalangaben von Canon nahezu identisch. Bei der Schwarzpatrone liegt die Seitenzahl etwas über dem Original, bei den Farbpatronen ist die Ergiebigkeit etwas geringer. Die Ergebnisse im Einzelnen findet ihr unten in der Tabelle.

Das Aussehen und das Innenleben weicht aber deutlich vom Original ab, da Ninestar eingetragene Patente von Canon mit kleineren Umbauten umgangen hat. Beispielsweise ist das System mit der Gegenbelüftung komplett anders gelöst. Canon verwendet einen Beutel, während Ninestar ein Labyrinth an Tintenkanälen angeordnet hat. Im Endeffekt funktionieren beide Lösungen gleich gut.

Der Preisvorteil zum Original ist nicht ganz so hoch, wie gewohnt. Schließlich lässt sich Ninestar den Aufwand ihrer Patentanwälte und Ingenieure auch bezahlen. Aber wer auf eine zuverlässige Qualität wert legt, liegt bei unseren TONERDUMPING-Patronen nicht verkehrt.

Etwas größer ist der Preisunterschied bei der PGI-2500XL-Alternative, die Tonerdumping anbietet. Der Seitenzahltest ergab, dass die Alternativpatronen eine etwas höhere Seitenleistung haben, als beim Original.

Hier eine Übersicht der angebotenen Produkte:

Anbieter

Farbe

Seitenzahl

kompatibel für

Preis inkl. MWST.

Canon bei tonerdumping.de schwarz 1.200 Maxify MB2050, MB2350 23,99
Canon bei tonerdumping.de cyan 1.020 Maxify MB2050, MB2350 14,49
Canon bei tonerdumping.de magenta 780 Maxify MB2050, MB2350 14,49
Canon bei tonerdumping.de gelb 935 Maxify MB2050, MB2350 14,49
Ninestar bei tonerdumping.de schwarz 1.480 Maxify MB2050, MB2350 19,99
Ninestar bei tonerdumping.de cyan 845 Maxify MB2050, MB2350 11,99
Ninestar bei tonerdumping.de magenta 680 Maxify MB2050, MB2350 11,99
Ninestar bei tonerdumping.de gelb 705 Maxify MB2050, MB2350 11,99
Canon bei tonerdumping.de schwarz 2500 Maxify iB4050, MB5050, MB5350 29,99
Canon bei tonerdumping.de cyan 1755 Maxify iB4050, MB5050, MB5350 24,99
Canon bei tonerdumping.de magenta 1295 Maxify iB4050, MB5050, MB5350 24,99
Canon bei tonerdumping.de gelb 1520 Maxify iB4050, MB5050, MB5350 24,99
Ninestar bei tonerdumping.de schwarz 2622 Maxify iB4050, MB5050, MB5350 24,99
Ninestar bei tonerdumping.de cyan 2009 Maxify iB4050, MB5050, MB5350 17,99
Ninestar bei tonerdumping.de magenta 1412 Maxify iB4050, MB5050, MB5350 17,99
Ninestar bei tonerdumping.de gelb 1570 Maxify iB4050, MB5050, MB5350 17,99

Filiale Hamburg Bramfeld: Die 20. TONERDUMPING-Filiale ist schon fast fertig

Sieht schon fast fertig aus, ein paar Sachen müssen noch erledigt werden, dann ist Eröffnung in Hamburg-Bramfeld.

Sieht schon fast fertig aus, ein paar Sachen müssen noch erledigt werden, dann ist Eröffnung in Hamburg-Bramfeld.

So schnell waren wir fast noch nie: Heute morgen stand die Ware für die neueste TONERDUMPING-Filiale noch im Zentrallager in Berlin. Jetzt hängt sie schon fast vollständig an den Regalen in der Marktplatzgalerie in Hamburg-Bramfeld.

Es fehlt nicht mehr viel, dann können wir Eröffnung feiern.

Rechts am Büromaterial-Regal sind noch ein paar Lücken, die werden aber bis zur Eröffnung auch noch geschlossen.

Rechts am Büromaterial-Regal sind noch ein paar Lücken, die werden aber bis zur Eröffnung auch noch geschlossen.

Heute gab es schon etliche neugierige Besucher, die schon mal reingeschaut haben. Spätestens ab Freitag kann man dann in der neuen TONERDUMPING-Filiale in der Marktplatzgalerie (Bramfelder Chaussee 230) einkaufen – aber wenn Tom und Cagatay, unser Team vor Ort, das Tempo halten, gehts auch schon früher los.

Mit der Filiale in dem Bramfelder Einkaufscenter eröffnen wir innerhalb weniger Wochen die zweite Filiale in Hamburg. Insgesamt gibt es dann bereits 20 TONERDUMPING-Filialen (Hier sind alle aufgelistet).

Übrigens, wie bei allen Eröffnungen gilt natürlich auch diesmal: Für alle Kunden, die am Eröffnungswochenende bei TONERDUMPING vorbeikommen, gibt es eine kleine Überraschung. Wir freuen uns auf viele Kunden – und die erwartet auch in Bramfeld das komplette Sortiment: Drucker, Bürobedarf, Papier, Batterien, Kabel, Ordner, Stifte – und natürlich jede Menge supergünstige Druckerpatronen.

bramfeld3

 

 

Ware für erste Hamburg-Filiale fertig gepackt

Heute morgen: 7 Paletten Ware für Hamburg

Heute morgen: 7 Paletten Ware für Hamburg

Als ich heute so durchs Lager spazierte, sah ich sie – die fertig gepackte Ware für den ersten TONERDUMPING-Laden Hamburgs. Kurz darauf waren die sieben Paletten in den gemieteten LKW verladen und ab morgen werden die vielen Toner, Druckerpatronen, Drucker und Büroartikel von Phil und Tom ausgepackt und wegsortiert.

Unser Designer Daniel hatte bereits alle Hände voll zu tun um Preisschilder vorzubereiten.

Vielen Dank an die fleißigen Lagerhelfer, die die Ware gepackt haben und an alle anderen Lagermitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in dieser Zeit die Aufgaben der Filialpacker übernommen haben. Ihr seid großartig!

Heute war der letzte Schulungstag der drei Hamburger Verkaufsmitarbeiter und morgen werden sie das erste mal in drei Berliner Filialen das alleine verkaufen proben.

Alles läuft seit Wochen genau nach Plan – somit steht der Eröffnungstermin weiterhin. Wir freuen uns auf den Samstag – denn am 24. Januar geht es endlich auch in Hamburg los.

Adresse: Große Bergstraße 229, 22767 Hamburg.