6 neue Epson Expression Home Multifunktions-Drucker

epson_neue_druckerEpson stellt kurz vor der IFA gleich 6 neue Multifunktionsgeräte der Expression Home-Serie vor. Ab September im Handel erhältlich, kann man die Drucker auch auf dem Epson Stand auf der IFA in Augenschein nehmen – Stand 103, Halle 21.

Einsteigerdrucker für den kleinen Geldbeutel: der Expression XP-245/247

epson_billigDer Schrägstrich zeigt es schon: bei den 6 neuen Modellen handelt es sich eigentlich nur um 3 neue Geräte, bei denen aber die weiße Variante eine eigene Modellnummer erhalten hat.

Als Einsteigergerät unter den neuen All-In-One Tintenstrahlern von Epson präsentiert sich der XP-245/247. Kabelloser Druck dank WLAN, verhältnismäßig günstige Druckkosten dank Einzeltinten. Auf Extras wie ein LCD oder Kartenleser muss man bei einem UVP von 79,99€ verzichten.
Beim Drucktempo liegt er mit 8 S/W-Seiten oder 4 Farbseiten pro Minute etwas unter dem Leistungsniveau seiner großen Brüder. Wer jedoch ein günstiges Multifunktionssystem für den privaten Alltag sucht, der liegt hier richtig.

Druckerpatronen für den Epson Expression XP-245 und XP-247 erhält man selbstverständlich bei uns im Shop.

Kartenleser, mehr Drucktempo und LCDs: Expression XP-342/345 und XP-442/445

epson_teuerNeben einem etwas höheren Drucktempo von 10 (S/W) bzw. 4,5 (Farbe) Seiten pro Minute bieten die XP-340-Serie und die XP-440-Serie einen integrierten SD-Kartenleser der den Direktdruck von der Speicherkarte erlaubt.
Das LC-Display mit 3,7cm Diagonale beim XP-330er und 6,8cm beim XP-440er vereinfacht die Bedienung, und macht Funktionen wie den Direktdruck überhaupt erst nutzbar.

Als UVP ruft Epson 89,99€ für den XP-330er und 99,99€ für den XP-440er auf.

Druckerpatronen für Expression XP-342/345 und Expression XP-442/445 sind bei Tonerdumping bereits verfügbar.

6 Drucker – eine Druckerpatronenserie

In allen 3, bzw. 6 neuen Modellen kommen die Tintenpatronen der EPSON 29-Serie (Epson Erdbeer) zum Einsatz.

Klarer Vorteil: für die Epson-Erdbeertinten bieten wir schon günstige Alternativen – und das seit einigen Tagen nun auch im 10er-Set.

 

Drei neue Tinten-Zehnersets bei TONERDUMPING

TONERDUMPING Zehnerset ersetzt PGI-570, CLI-571-Serie

Die kompatiblen Druckerpatronen für die aktuellsten Canon-Single-Ink Drucker sind im Moment noch deutlich teurer als die kompatiblen Patronen für die Vorgänger-Serie. Trotzdem haben wir uns entschieden auch für die neuste Serie ein Zehnerset anzubieten.

Das Zehnerset für die aktuellen Canon-Drucker

Das Zehnerset für die aktuellen Canon-Drucker

Das Zehnerset besteht aus zwei kompletten Sätzen, also aus 2 x fotoschwarz, 2 x textschwarz, 2 x cyan, 2 x magenta und 2 x gelb. Das Set kostet 69,99 €. Auch hier kann man nochmal 10 € zusätzlich sparen, wenn man gleich zwei Zehnersets kauft. Würde man 10 XL-Originalpatronen kaufen, käme man auf einen Gesamtpreis von ca. 150 €. Das Einsparpotential ist hier enorm.

Es handelt sich dabei um die besten Alternativpatronen, die man zur Zeit bekommen kann – und wir haben wirklich viele Lieferanten ausprobiert. Die Tinte der breiten, schwarzen Patrone ist pigmentiert – also wie beim Canon-Original für randscharfe Textdrucke geeignet. Texte werden damit tiefschwarz auf Normalpapier ohne Ausfransen gedruckt. Die Farbtinten und die Fotoschwarz-Tinte sind hingegen perfekt für Fotopapier abgestimmt. Dank einer riesigen Entwicklungsabteilung sind die Druckerpatronen von höchster Qualität und zudem wurden Canon Patente so umgangen, dass diese Patronen bedenkenlos in Europa verkauft werden können.

Zehnerset ersetzt EPSON Erdbeer-Tinten

Was bei EPSON die Erdbeere ist, ist bei TONERDUMPING-Patronen der Kölner Dom. Kostet ein Satz XL-Erdbeerpatronen 69,99 € (T2996), bekommt man für 5 € mehr nicht nur 2 Sätze, sondern auch noch zwei XL-Schwarzpatronen dazu. Für 10 Originalpatronen in XL-Befüllung müsste man also 180 € hinblättern. Bei TONERDUMPING kostet das Alternativ-Patronen-10er-Set nur 74,99 €. Kauft man 2 Sets, spart man insgesamt noch einmal zusätzliche 10 €.

EPSON-Erdbeerpatronen sind bei TONERDUMPING dem Kölner Dom gewidmet.

EPSON-Erdbeerpatronen sind bei TONERDUMPING dem Kölner Dom gewidmet.

Die TONERDUMPING-Tintenpatronen stammen vom größten Alternativ-Patronenhersteller der Welt. Aus diesem Grund können wir uns bei unserer 3jährigen Garantie sorgenfrei zurück lehnen.

Zehnerset ersetzt EPSON Orangen-Patronen

Auch für die Orangen-Patronen bietet TONERDUMPING eine Alternative an: Hier haben wir uns als Motiv eine Brückenlandschaft aus der Sächsischen Schweiz ausgesucht. Das Zehnerset ist für Drucker mit 5 Einzeltanks gedacht – aus diesem Grund gibt es hiermit zwei komplette Sätze in diesem Zehnerset. Das Zehnerset kostet 74,99 € und wenn man zwei Sets kauft, kostet das Set nur noch 69,99 € pro Zehnerset. Verglichen dazu müsste man für 10 Originalpatronen beinahe 200 € ausgeben.

Das 10er-Set ersetzt EPSON Orangen-Tinten

Das 10er-Set ersetzt EPSON Orangen-Tinten

Zweiter Schloßstraßen-Laden ist eröffnet

Am 27. August 2016 eröffnete die 25. Filiale von TONERDUMPING in der Schloßstraße 116. Im September werden wir dann zwei Filialen in der Schloßstraße betreiben und am 30. September das Geschäft in der Schloßstraße 92 schließen. Man könnte auch sagen, dass wir mit unserem Schloßstraßengeschäft einfach umziehen und während der Schulaktionszeit beide Läden noch parallel geöffnet haben.

Dank Balkon, gute Sichtbarkeit

Dank Balkon, gute Sichtbarkeit

Kunden, die unsere Filiale in der Schloßstraße 92 kennen, werden sich beim neuen Laden über eine größere Fläche freuen. Eine größere Fläche bedeutet hier auch wieder ein größeres Sortiment, also mehr Auswahl für unsere Steglitzer Kunden. Beispielsweise haben wir von den Schreibwarenmarken Stabilo, Faber-Castell und Edding jeweils einen Regalmeter mit hunderten Produkten.

Zweiter Schloßstraßen-Laden eröffnet Ende August

Im September 2016 werden wir zwei Läden in der Schloßstraße haben, bevor unser Geschäft in der Schloßstraße 95 Ende September schließen wird. Der neue Laden hat bereits eine Werbeanlage und einen neuen Fußboden erhalten. Und natürlich gibt es auch heute wieder aktuelle Baustellenfotos:

100 Jahre alte Fußbodendiehlen

100 Jahre alte Fußbodendiehlen

 

Jede Menge Spanholzplatten-Schichten wurden abgetragen und entsorgt.

Jede Menge Spanholzplatten-Schichten wurden abgetragen und entsorgt.

Während Sven fleißig Bodenplatten verlegt, überwacht Hündin Smila die Qualität.

Während Sven fleißig Bodenplatten verlegt, überwacht Hündin Smila die Qualität.

Der PVC-Boden wird legoähnlich und ohne Klebstoff gelegt. Das spart ein paar Tage und jede Menge Kosten. Zudem ist der Boden rutschfest, pflegeleicht und kann bei Bedarf auch wieder einfach entfernt werden.

Der PVC-Boden wird legoähnlich und ohne Klebstoff gelegt. Das spart ein paar Tage und jede Menge Kosten. Zudem ist der Boden rutschfest, pflegeleicht und kann bei Bedarf auch wieder einfach entfernt werden.

Die ersten Regale wurden am Freitag bereits aufgestellt.

Die ersten Regale wurden am Freitag bereits aufgestellt.

Hier noch mehr Regale...

Hier noch mehr Regale…

TONERDUMPING-Onlineshop: zahlreiche Produktfotos erneuert

Das Auge isst ja schließlich mit. Bei der Gestaltung eines Onlineshops ist die Qualität von Produktfotos so wichtig, wie noch nie. In der vergangenen Woche haben wir daher wieder einmal einige Fotos erneuert.

Doch warum sind gute Produktfotos so wichtig?

  • What you see is what you get!

Viele Kunden wollen vorher sehen, wie ihr Produkt aussieht. Kommt dann die Ware an, so sollte das Produkt auch so aussehen, wie es im Onlineshop abgebildet wurde. Das vermeidet Enttäuschungen und damit auch die Anzahl von Kunden-Rücksendungen.

  • Tolle Produktbilder schaffen Vertrauen

Ein gut gemachtes Produktfoto oder eine ganze Foto-Galerie zu einem Produkt hebt die Darstellungsqualität. Deutlich mehr Besucher sind dann bereit Kunde zu werden. Auch die Bereitschaft per Vorauskasse zu bestellen steigt, bei höherem Vertrauen.

  • Bilder vermitteln Sicherheit

Hat der Website-Besucher endlich seinen passenden Toner gefunden, kann ein Produktbild noch einmal eine Bestätigung geben, dass man tatsächlich auch das richtige Produkt gefunden hat.

  • Echte Fotos sind besser als 3D-Programm-Bastelleien

Negativ-Beispiele gibt es genug – beispielsweise sind sämtlichen offiziellen HP-Produktabbildungen in einem Grafikprogramm entstanden. Realistischer sieht im Gegensatz dazu ein gut fotografiertes Produktbild aus. Hier ein Beispiel:

Ein typisches Produktbild eines HP Original-Toners

Ein typisches Produktbild eines HP Original-Toners

Positiv: HP-Produktbilder sind sehr einheitlich, sieht man mehrere HP-Toner-Bilder in einer Produktliste, ist der Eindruck ordentlich und harmonisch.

Negativ: Wenn man aber genauer hinsieht, merkt man, dass die Abbildung nicht von einem Foto stammt, sondern aus einem einfachen Grafikprogramm. Die Seitenfläche ist ein perfektes Rechteck. Es gibt keine Schattenwürfe, das Bild sieht einfach nicht echt aus. Zweiter Minuspunkt: Man kann die Tonerkartusche nicht sehen.

Hier ein positives Beispiel eines TONERDUMPING-Toners:

BUSINESSTONER für Samsung-Drucker

BUSINESSTONER für Samsung-Drucker

Hier kann man ganz deutlich erkennen, dass dieses Produkt fotografiert wurde. Der Focus liegt auf der Tonerkartusche, weiter unten sieht man, dass mit Tiefenunschärfe gearbeitet wurde. Das Produkt sieht dadurch sehr plastisch aus. Der Kunde kann also genau sehen, was er bekommt.

  • Google wertet das Nutzerverhalten aus

Wenn Website-Besucher sich auf einer Seite länger aufhalten, dann wertet das Google positiv. Das wirkt sich dann mittelfristig gut auf die Position in den Suchergebnissen aus.

Welche Ausstattung benötigt man für Produktfotos?

Bei uns arbeiten wir mit einer gewölbten, milchglasfarbigen Plexiglasscheibe. Diese wird von unten, von oben und von beiden Seiten beleuchtet. Wir wollen nämlich keine Schatten auf unseren Bildern sehen. Fotografiert wird mit einer digitalen Spiegelreflexkamera von Canon. Gespeichert werden die Fotos auf eine 64 GB SD-Karte von MediaRange, die es übrigens auch bei uns für 17,99 € zu kaufen gibt. Bei der Karte gefällt mir nicht nur der große Speicherplatz, sondern auch die schnelle Übertragungsgeschwindigkeit. Wichtig ist auch ein preiswertes Stativ, damit beim Auslösen nichts verwackelt wird.

Last but not least, eine tolle Fotografin

Die beste Ausstattung bringt nichts, wenn der Fotograf sein Handwerk nicht versteht. Wir sind stolz drauf, dass wir mit Jacqueline Tittmann eine tolle Fotokünstlerin gefunden haben.

Nachbearbeitung mit Photoshop

Abgespeichert werden die Bilder nämlich als RAW-Dateien, die mehr als 20 MB pro Bild benötigen. Nachbearbeitet werden die Bilder dann mit Photoshop. Das kostenlose Programm GIMP kann leider mit RAW nicht umgehen. Bei Photoshop hilft vor allem der magische Radiergummi, um Produkte in wenigen Sekunden freizustellen. Beim Abspeichern der Bilder legen wir auch großen Wert drauf, dass die Bilder dann schnell geladen werden. In der Regel haben unsere Produktbilder eine Auflösung von 500 x 400 Pixel und benötigen dank der guten Komprimierfunktion von Photoshop nur noch 25 bis 35 KB.

SSD-Festplatte 256 GB für 99,99 € im Sortiment

Die 256 GB SSD-Festplatte von MediaRange

Die 256 GB SSD-Festplatte von MediaRange

256 GB ist schon eine Menge Platz für wichtige Dokumente, Fotos, Videos, etc. Wer darauf immer superschnell zugreifen möchte, der sollte sich eine SSD-Festplatte zulegen. SSD-Festplatten müssen allerdings nicht teuer sein. Trotz der unglaublich schnellen Lesegeschwindigkeit von 450 MB/ Sekunde, kostet die MediaRange Festplatte nur 99,99 € bei TONERDUMPING.

Die Daten sind darauf sicher und für die langanhaltende Archivierung geeignet, da das Gehäuse äußerst robust ist. Auch das gebürstete Aluminium-Design ist wirklich sehr edel.

Angeschlossen wird die Festplatte per USB-Kabel. Zur Geltung kommt die hohe Übertragungsgeschwindigkeit allerdings nur dann, wenn man die Festplatte über einen USB-3.0-Anschluss betreibt. Beim älteren USB-2.0-Anschluss sind die Übertragungsraten deutlich geringer.

Hier der Link zur SSD-Festplatte in unserem Onlineshop.