Selbst nach Kündigung eines HP+ Abos, können nie wieder kompatible Patronen verwendet werden

Es ist schon erstaunlich was sich HP erlaubt und warum niemand gegen solche Geschäftspraktiken vorgeht. Mir ist auch schleierhaft warum Händler sich die Mühe machen HP Drucker anzubieten. Ist der Drucker verkauft, geht das Folgegeschäft an HP. Bei vielen Druckern gibt es kostenlose Tinte für 6 Monate. Wer einen solchen Vertrag mit HP eingeht, akzeptiert, dass künftig keine Drittherstellerpatronen mehr funktionieren werden – selbst wenn das Abo gekündigt wird.

Ich war bei Mediamarkt und habe mir die Druckerverpackungen von HP genauer angesehen…

Da ist zum Beispiel die Verpackung des HP DeskJet 4120e. Für dieses Gerät sind die HP 305 Druckerpatronen die passenden. Von diesen Patronen gibt es auch wiederbefüllte Tinten. Auf der Verpackung steht

„HP+ erfordert ein HP Smart Konto, eine Internetverbindung und die Entscheidung zur ausschließlichen Nutzung von Original HP Tinte während der Lebensdauer des Druckers.“

Quelle: Text steht auf der Vorderseite der Verpackung eines DeskJet 4120e Druckers.

Das Lockangebot besteht neben der 6 Monate kostenloser Tinte noch ein zusätzliches Jahr Garantie. Und um die Entsorgung der leeren Patrone muss sich der Anwender oder die Anwenderin auch nicht kümmern. HP nimmt diese kostenlos zurück. Man erweckt damit den Eindruck etwas Gutes für die Umwelt zu tun. In Wirklichkeit will HP die leere Patrone aus dem Recyclingkreislauf entziehen und schreddert die Patrone, damit kein Drittanbieter die Patrone wieder befüllen kann.

Auf der Seite der Verpackung befindet sich dann das Kleingedruckte zu der Aktion. Dieses Kleingedruckte wird in zahlreichen Sprachen abgedruckt – wir haben uns die Mühe gemacht den deutschsprachigen Text abzuschreiben:

„Erfordert Registrierung für Instant Ink. Instant Ink ist nicht in allen Ländern verfügbar. Je nach monatlichem Seitenlimit des ausgewählten Tarifs. Die Registrierung von Instant Ink muss innerhalb von 7 Tagen nach der Einrichtung des Druckers mit dem von HP empfohlenen Setup-Prozess erfolgen, wie in der Anleitung zu ihrem Drucker beschrieben. Die Verwendung der beiliegenden Tintenpatronen ist im Angebotszeitraum inbegriffen. Ein Angebot pro Drucker einlösbar. Änderungen am Gratismonat-Angebot für Instant Ink nach dem 31.10.2021 vorbehalten. Das Angebot kann nicht gegen Bargeld eingelöst werden. Das Angebot kann mit anderen Angeboten kombiniert werden. Weitere Einzelheiten finden Sie in en Allgemeinen Geschäftsbedingungen der anderen Angebote. Erfordert eine gültige Kredit-/Debitkarte, eine E-Mail-Adresse und eine Internetverbindung zum Drucker. Sofern der Service nicht innerhalb des Aktionszeitraums online unter hpinstantink.com gekündigt wird, wird Ihrer Kredit-/ Debitkarte eine monatliche Bearbeitungsgebühr, basierend auf dem gewählten Tarif zuzüglich Steuern und Gebühren für zusätzliche Seiten belastet. Dem Kunden werden während des Aktionszeitraums alle Gebühren für zusätzliche Seiten und alle anwendbaren Steuern am Ende jedes Monats in Rechnung gestellt. Siehe zusätzliche Angebotsinformationen, die während der Online-Registrierung verfügbar sind. Weitere Informationen erhalten Sie unter: / www.instantink.com“

Quelle: Karton des HP DeskJet 4120e, fotografiert bei Mediamarkt am 3.12.2022

Bei Tonerdumping haben wir uns entschieden keine HP-Drucker mehr zu verkaufen. Für unser Geschäftsmodell ist es wichtig, dass unsere Kundschaft wieder kommt, bei uns Druckerpatronen kauft und selbst die Wahl hat, ob sie Originalpatronen oder preiswertere Patronen von Drittherstellern verwenden wollen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.