Der Selfie-Maker von WEDO jetzt bei TONERDUMPING

WEDO Selfie-Maker jetzt lieferbar

Bei TONERDUMPING nur 16,99 Euro

Bei TONERDUMPING nur 16,99 Euro

Ein supercooles Gimmick gibt es jetzt bei TONERDUMPING: Den Selfie-Maker von WEDO. Dabei handelt es sich um ein zweiteiliges Set für Smartphones. Zum einen gibt es einen Touchstand und zum anderen eine Fernbedienung für den Fotoauslöser.

Den Touchstand steckt man dabei in die Audiobuchse des Smartphones, fährt das Teleskopstativ aus und sorgt für einen stabilen Halt. Das aufrecht stehende Handy muss daher nicht mehr fest gehalten werden. Mit der mit Bluetooth verbundenen Fernbedienung kann man nun den Auslöser betätigen. Kompatible ist es mit Android (Google) und IOS-Geräten (Apple).

Für nur 16,99 verkauft TONERDUMPING den Selfie-Maker – zum Einführungspreis. Der unverbindliche Verkaufspreis liegt bei 19,95 Euro.

Der deutsche Hersteller WEDO zeigt mit seinen Werbevideos Anwendungsbeispiele.

TONERDUMPING eröffnet erste Hamburg-Filiale

Hamburg-Altona Eröffnung

Hamburg-Altona Eröffnung

Am 24. Januar 2015 um 10:00 eröffnete der erste Tonerdumping-Laden Hamburgs – und zwar in Altona, Große Bergstraße 229. Und das erste Produkte, das verkauft wurde, war die Tintenpatrone 364XL von HP. Dank der Süßigkeiten, die wir unter das Volk brachten, war das Geschäft schnell mit Kunden gefüllt. Das Angebot von TONERDUMPING kam gut an.

TONERDUMPING in Hamburg: Es ist alles vorbereitet und die ersten Kunden waren schon da

Das war ein historischer Moment in der TONERDUMPING-Geschichte: Freitag nachmittag um kurz nach 3 kam der erste Kunde in den ersten TONERDUMPING-Laden in Hamburg. Offiziell wird in der Großen Bergstraße 229 in Hamburg-Altona zwar erst morgen Eröffnung gefeiert. Aber das Team mit Tom und Phil aus Berlin und Cagatay und Tatjana aus Hamburg waren beim Regaleeinräumen so schnell, dass sie schon ein paar Stunden früher die Tür aufgemacht haben.

Alles ist vorbereitet: Bei TONERDUMPING in Hamburg gibt es ein breites Sortiment von Tinte, Toner, Bürobedarf und Elektronikzubehör.

Alles ist vorbereitet: Bei TONERDUMPING in Hamburg gibt es ein breites Sortiment von Tinte, Toner, Bürobedarf und Elektronikzubehör.

Und kaum war sie offen, kauften die Hamburger ein: Papier und Ordner. Batterien und Taschenlampen. Gelschreiber und Prospekthüllen. Und natürlich Tintenpatronen und Toner.

Das kleine Pre-Opening hat gezeigt: Alles ist vorbereitet, die Eröffnung kann kommen. Am Sonnabend – dem ersten richtigen TONERDUMPING-Hamburg-Tag – haben wir von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Und alle Kunden bekommen eine kleine Überraschung.

Noch wenige Stunden - dann gehts los.

Noch wenige Stunden – dann gehts los.

Erste Regalmeter für Hamburg mit Ware bestückt

Die ersten Tintenpatronen hängen bereits.

Die ersten Tintenpatronen hängen bereits.

Heute morgen ging es los. Druckerpatronen und Tonerkartuschen, Drucker und Büromaterial – ein ganzer LKW voll fuhr von Berlin nach Hamburg. In Hamburg-Altona angekommen wurden die Kisten von den Paletten entladen, sortiert und auf den Regalen exakt nach Plan aufgehangen. Die Fortschritte sind deutlich zu erkennen – und wir liegen immer noch im Zeitplan. Der Eröffnungstermin ist daher weiterhin der Samstag, der 24. Januar 2015.

TONERDUMPING ist jetzt Google Zertifizierter Händler

Google Zertifizierter Händler

Rechts unten auf toner-dumping.de sieht man das Gütesiegel von Google.

TONERDUMPING wurde kürzlich in das Google Zertifizierte Händler-Programm aufgenommen. Dieses Gütesiegel soll Kunden helfen, diejenigen Onlinehändler zu erkennen, die ein ausgezeichnetes Einkaufserlebnis bieten. Das Gütesiegel von Google Zertifizierte Händler wird E-Commerce-Websites verliehen, die nachweisbar fristgerecht liefern und einen hervorragenden Kundenservice erbringen. Kunden, die die Website von TONERDUMPING besuchen, sehen ein Google Zertifizierte Händler-Gütesiegel und können darauf klicken, um weitere Informationen aufzurufen.

Käuferschutz von bis zu 1.000 €

Die Kunden erhalten einen Zusatzvorteil: Wenn Sie bei einem Google Zertifizierten Händler einkaufen, können sie den kostenlosen Käuferschutz von Google in Anspruch nehmen. Falls Probleme mit dem Kauf auftreten, können sie Google um Unterstützung bitten. Google erarbeitet dann gemeinsam mit TONERDUMPING und dem Kunden eine Lösung des Problems. Für bestimmte Käufe bietet Google sogar einen lebenslangen Käuferschutz von bis zu 1.000 € an.

Google Zertifizierte Händler ist völlig kostenlos, für Käufer und für Onlineshops. Das Programm unterstützt Onlineshops wie TONERDUMPING dabei, neue Kunden zu gewinnen, ihren Umsatz zu steigern und sich vom Wettbewerb abzuheben, indem sie über das Gütesiegel auf der Website ihren ausgezeichneten Service dokumentieren.

Neue OKI Drucker vorgestellt

Einer der neuen Drucker: Der schnelle OKI B512

Einer der neuen Drucker: Der schnelle OKI B512

OKI bringt drei neue Monochrom-Laserdrucker und drei neue Multifunktionsgeräte auf den Markt. Die Schwarzweißdrucker drucken bis zu 45 Seiten pro Minute und heißen OKI B412dn, B432dn und B512dn. Die neuen Multifunktionsgerät nennen sich OKI MB472dnw, MB492dn und MB562dnw. Bei den MB-Geräten sorgt eine Gigabit-Ethernet-Anbindung schnellste Ausdrucke im Firmennetzwerk. Auch der 3GB-Druckerspeicher ist mehr als ausreichend.

Für die neuen Geräte spricht die mobile Anbindung über Google Cloud Print oder Apples AirPrint. Die Geräte sind mit dem Blauen Engel versehen, sind daher energiesparsam und die Verschleißteile langlebig. Die hochpreisigeren MB492dn und MB562dnw verfügen zudem über ein 7-Zoll-Touch-Display.

Verbrauchsmaterial-Übersicht:

Druckername Tonerbezeichnung Seitenzahl XL-Toner Seitenzahl Trommeleinheit Seitenzahl
 OKI B412dn  45807102  3000  45807106  7000  44574302  25000
 OKI B432dn  45807106  7000  45807111  12000  44574302  25000
 OKI B512dn  45807106  7000  45807111  12000  44574302  25000
 OKI MB472dnw  45807102  3000  45807106  7000  44574302  25000
 OKI MB492dn  45807106  7000  45807111  12000  44574302  25000
 OKI MB562dnw  45807106  7000  45807111  12000  44574302  25000

Ware für erste Hamburg-Filiale fertig gepackt

Heute morgen: 7 Paletten Ware für Hamburg

Heute morgen: 7 Paletten Ware für Hamburg

Als ich heute so durchs Lager spazierte, sah ich sie – die fertig gepackte Ware für den ersten TONERDUMPING-Laden Hamburgs. Kurz darauf waren die sieben Paletten in den gemieteten LKW verladen und ab morgen werden die vielen Toner, Druckerpatronen, Drucker und Büroartikel von Phil und Tom ausgepackt und wegsortiert.

Unser Designer Daniel hatte bereits alle Hände voll zu tun um Preisschilder vorzubereiten.

Vielen Dank an die fleißigen Lagerhelfer, die die Ware gepackt haben und an alle anderen Lagermitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in dieser Zeit die Aufgaben der Filialpacker übernommen haben. Ihr seid großartig!

Heute war der letzte Schulungstag der drei Hamburger Verkaufsmitarbeiter und morgen werden sie das erste mal in drei Berliner Filialen das alleine verkaufen proben.

Alles läuft seit Wochen genau nach Plan – somit steht der Eröffnungstermin weiterhin. Wir freuen uns auf den Samstag – denn am 24. Januar geht es endlich auch in Hamburg los.

Adresse: Große Bergstraße 229, 22767 Hamburg.

HP stellt neue Economy Cartridge vor

TONERDUMPING-Kunden kennen den Begriff ECONOMYTONER schon seit vielen Jahren. Nun bedient sich Hewlett Packard – vermutlich rein zufällig – ebenfalls mit dem Begriff „Economy“, meint aber damit etwas ganz anderes. Was sind Economy-Cartridges bei HP und was bedeutet der Begriff ECONOMYTONER für TONERDUMPING-Tonerkartuschen?

Bei TONERDUMPING spricht man von Economy-Tonern, wenn eine leere Original-Kartusche möglichst umweltfreundlich und preiswert, aber auch vollständig funktionsfähig wieder aufbereitet wird. Dabei steht vor allem im Vordergrund möglichst viele Komponenten ein weiteres Mal zu verwenden. Ein lückenloser Produkttest stellt sicher, dass die Qualität trotzdem gut ist. Kurz: Economy ist so günstig und umweltfreundlich, wie ein Toner nur sein kann. Und das ohne Patente zu verletzen.

Bei Hewlett Packard bedeutet eine Economy-Cartridge, dass die Tonerkartusche etwas weniger als die normale Standardkartusche kostet, dafür aber deutlich weniger Seiten drucken kann. Das Gehäuse ist also neu, aber nur mit sehr wenig Tonerpulver befüllt. Die Tonerbezeichnung hat am Ende ein „L“.

Q2612L HP Economy-Toner

Q2612L HP Economy-Toner – Begriff von TONERDUMPING geklaut.

Beispiel: Die Q2612A ist die Standard-Tonerkartusche für die HP Laserjet 1010, 1018, 1020 oder 1022er-Serie. Diese Original-Tonerkartusche druckt 2.000 Seiten und kostet ca. 60 Euro. Die Economy-Kartusche Q2612L druckt nur 1.000 Seiten und würde bei TONERDUMPING ca. 50 Euro kosten. Wer auf den Seitenpreis schaut, merkt dass 3 Cent deutlich ökonomischer sind als die 5 Cent, die eine Seite kostet, wenn man den Economy-Toner von HP kauft.

Zweites Beispiel: Die CE505L ist die Economy-Cartridge für den HP Laserjet P2035. Diese würde bei TONERDUMPING ca. 57 Euro kosten. Auch diese Kartusche druckt nur 1.000 Seiten. Die Standard Originalkartusche CE505A kostet bei TONERDUMPING etwa 75 Euro, druckt aber 2.300 Seiten. Hier steht ein Seitenpreis von 5,7 Cent (Economy) einem Seitenpreis von 3,3 Cent (Standard) gegenüber. Mit dem BUSINESSTONER von TONERDUMPING druckt man für diesen Drucker übrigens für deutlich weniger als einen Cent pro Seite.

HP argumentiert damit, dass für Kunden mit kleinem Geldbeutel und geringem Druckbedarf die Economy-Toner gedacht sind. Ich finde, wer wenig druckt kann auch noch weniger Geld ausgeben und ein umweltfreundlicheres Produkt kaufen – einen Economytoner von TONERDUMPING. Dank der dreijährigen Zufriedenheitsgarantie ist auch eine gute Qualität abgesichert. Aus diesem Grund nimmt TONERDUMPING die Economy Cartridges erst einmal nicht ins Sortiment auf. Oder was meinen Sie? Ist es sinnvoll die HP Economy-Schiene ins TONERDUMPING-Sortiment aufzunehmen? Ich würde mich über einen Kommentar freuen.

Leere Samsung Toner sind gefragter denn je

Samsungs Abmahnungen und Patentklagen im letzten Jahr hinterlassen bereits auf dem Leergutmarkt deutlich Spuren. Da Samsung den Importeuren von nachgebauten Samsung-Tonern einen deutlich Dämpfer versetzt haben, wollen nun immer mehr Tonerhersteller leergedruckte Samsung-Toner aufkaufen. Wir merken bereits jetzt, dass leere Samsung-Toner so teuer sind, wie selten zuvor. Auf der anderen Seite steigt auch der Absatz an Samsung-Original-Tonern. Vor allem die von den Abmahnung betroffenen CLP-365-Toner oder die CLT-D101S und D111S sind oft nur in kleinen Stückmengen zu haben. Aus diesem Grund hat TONERDUMPING reagiert und seine Leergut-Ankaufspreisliste ersetzt.

Diese Toner-Leergut-Liste können Sie hier herunterladen.

Beispiel: Für einen CLP-365-Toner bezahlen wir aktuell 4 Euro (inkl. MWST) pro Stück. Den gleichen Preis bezahlen wir auch bei der CLT-D101S und für die CLT-D111S.

Wenn Sie größere Mengen an Leergut für diese Modell haben, rufen Sie uns einfach an und wir lassen die leeren Toner bei Ihnen kostenlos abholen. Unsere Telefonnummer: 030/47497171