Downloadtipp: kostenloser Font »Hensa

Heute mal ein Download-Tipp aus dem Tonerdumping-Designbüro: die kostenlose Pinselschrift »Hensa« von graphicburger.com

Pinselschrift für allerlei dekorative Verwendungszwecke

Bei der Hensa handelt es sich um eine sehr sorgfältig und hochwertig gestaltete Pinselschrift (Brush Script) die man für alle möglichen dekorativen Zwecke verwenden kann. Die Seite von Graphicburger zeigt Beispiele vom Poster bis zum T-Shirt-Druck. Und es gibt sicher noch zahlreiche andere Einsatzmöglichkeiten. Zum Beispiel die nächste Osterkarte oder Geburtstagseinladung.

Kostenloser Download ohne Angabe der eMail-Adresse

graphicburger.com bietet die Schrift kostenlos zum Download an, und verlangt nicht einmal eine eMail-Adresse im Gegenzug. Dazu erlaubt die Lizenz sowohl den privaten als auch den kommerziellen Einsatz – besser geht es nicht. Daher ist uns das auch einen Downloadtipp wert

Hier geht es zum Download der Schriftart: http://graphicburger.com/hensa-free-brush-script-font/

Bei TONERDUMPING gibt es ein Taschenmesser geschenkt

Die beliebten Hörbücher sind bereits ausverkauft. Also waren wir auf der Suche nach einem neuen Gratisprodukt und wurden fündig: Ab sofort gibt es ein Taschenmesser mit einer „Schweiz“-Gravur und 11 Funktionen gratis im Onlineshop von TONERDUMPING.

Taschenmesser mit 11 Funktionen für "Umme"

Taschenmesser mit 11 Funktionen für „Umme“

Das Taschenmesser glänzt durch folgende Funktionen:

  • Schere
  • Messerklinge
  • Holzsäge
  • Fischentschupper
  • Dosenöffner
  • Kreuz-Schraubendreher
  • Lederdorn
  • Nagelfeile
  • Segelnadel
  • Korkenzieher
  • Schlüsselring

Weiterhin kostenlos ist das praktische Reisespiel Cluedo, eine Packung Luftpolster-Versandtaschen und eine Kinderschere von Schoolpoint. Pro Bestellung kann jeweils nur ein Artikel kostenlos bestellt werden. Des weiteren fallen nur noch Versandkosten in der Höhe von 3,99 Euro an.

Hier geht es zur Gratis-Artikel-Kategorie:

https://www.toner-dumping.de/gratis

Heute endet der DHL-Streik

Das Ergebnis für 4 Wochen Streik: Nur 3,7 Prozent mehr Gehaltssteigerung in 32 Monaten

Die Deutsche Post AG und die Gewerkschaft ver.di haben ihren Arbeitskampf beigelegt. Zufrieden mit dem Abschluss ist vor allem Melanie Kreis, Konzernpersonalvorstand: „Wir konnten ein Gesamtpaket vereinbaren, das unseren Mitarbeitern Sicherheit und Perspektive bietet, sowie gleichzeitig künftiges Wachstum ermöglicht“. Ver.di konnte sich mit seiner Hauptforderung, die Mitarbeiter der DHL Delivery-Gesellschaften in den Post-Haustarifvertrag zu übernehmen nicht durchsetzen. Dafür konnte ver.di durchsetzen, dass 7.600 Paketzusteller der Deutschen Post AG bis Ende 2018 in der AG bleiben dürfen. Die Lohnerhöhungen fallen allerdings sehr zurückhaltend aus. Zum einen gibt es eine Einmalzahlung von 400 Euro. Erst im Oktober 2016 werden dann die Gehälter um 2 Prozent angehoben. Ein Jahr später dann noch einmal um 1,7 Prozent. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 32 Monaten. Auch das ist gut für den Arbeitgeber – schließlich bleiben ihm Streiks bis dahin auf jeden Fall erspart.

Bei der Wochenarbeitszeit konnte sich ver.di ebenfalls nicht durchsetzen. Es bleibt bei den 38,5 Stunden.

Die Auswirkungen bei TONERDUMPING waren weniger schlimm als befürchtet

TONERDUMPING hat in den vier Streikwochen etwas mehr Anfrufe und Emails von Kunden erhalten, die auf ihr Paket warten. Sind normalerweise etwa 80 Prozent aller Paketsendungen, die bis 17:30 unsere Versandzentrale verlassen am nächsten Werktag beim Kunden, waren es in den Streikwochen etwa 50 Prozent. Ein Drittel der Paketsendungen brauchte 2 Werktage.

Ein Umstieg auf andere Zusteller war nicht möglich – und hätte kaum etwas verbessert

In der betreffenden Zeit hatten wir auch hermes und DPD angefragt, aber keine Antwort erhalten. Wir gehen davon aus, dass wir nicht die einzigen waren, die auf alternative Zustelldienste ausweichen wollten. Teilweise waren auch UPS, DPD, hermes, Fedexx und GLS wegen des DHL-Streiks mehr als ausgelastet. Somit war in dieser Phase ein Umstieg zum einen nicht möglich und zum anderen hätte es vermutlich kaum eine Beschleunigung bewirkt.

Abholung in unseren Läden und Kurierdienst hebt TONERDUMPING von der Konkurrenz ab

Da der DHL-Streik vor allem in Ballungszentren größere Auswirkungen hatte, sind viele Kunden in unsere Ladengeschäfte gegangen und haben vor Ort in Berlin, Hamburg oder Dresden ihre Druckerpatrone gekauft. Auch der in der Streikzeit kostenlose Kurier-Dienst wurde gerne angenommen.

Demnächst gibt es mehr Versandarten

In den nächsten Monaten wird TONERDUMPING trotz des Streikendes nach alternativen Zustelldiensten Ausschau halten. Mehr Auswahl verhindert ja bekanntlich Kaufabbrüche und bei den Preisverhandlungen belebt Konkurrenz schließlich auch das Geschäft.

Softwaretipp: Mehr als 125 kostenlose Effekte für Ihre Fotos

Kostenlose FotoeffekteMit der kostenlosen Perfect Effects 8 Free Edition von OnOne Software können Sie Ihre Fotos vor dem Druck mit über 125 einfach anwendbaren Effekten bearbeiten. Und das ohne Vorkenntnisse.

Vintage-Look, HDR Optik, spektakuläre Schwarzweiß-Umsetzungen, Rahmen…

Alle Filter lassen sich per Mausklick anwenden und mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten individuell anpassen. Selbstverständlich können die Effekte auch kombiniert werden, der Kreativität sind also kaum Grenzen gesetzt.

Vom gewöhnlichen Schnappschuss zum coolen Postermotiv

Kostenlose Effekte für FotosMit den Filterfunktionen können gewöhnliche Schnappschüsse zu spektakulären Postermotiven aufgewertet werden. Auf einem der bei TONERDUMPING erhältlichen Fotopapiere ausgedruckt ab in den Bilderrahmen und fertig ist die individuelle Wanddeko.

Video-Workshops in der kommenden Woche im TONERDUMPING-BLOG

Die Perfect Effects 8 Free Edition kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Einziger Wermutstropfen: das Programm ist komplett in englisch gehalten. Vor dem Download muss eine eMail-Adresse eingegeben werden.

Ebay-Kunden sollten ihr Passwort ändern

Sicherheitspanne beim größten Online-Auktionär der Welt: Ebay fordert seine Kunden auf ihr Passwort zu ändern. Devin Wenig, Leiter für den Bereich Marcet-Places, erklärt in einem Brief an seine Kunden, dass Ebay Opfer eines Hackerangriffes wurde. Dabei wurden Kundendaten inklusive Passwörter gestohlen. Die Passwörter sind zwar verschlüsselt gespeichert, mit ausreichend Rechenpower lässt sich allerdings fast jede Verschlüsselung knacken. Vor allem wenn sehr einfache Passwörter verwendet werden, ist das Knacken verschlüsselter Passwörter ein Kinderspiel.

Große Internetportale waren in den vergangenen Monaten immer wieder Opfer massiver Hackerangriffe. TONERDUMPING ist bisher davon glücklicherweise verschont geblieben. Trotzdem haben auch wir unsere Passwörter ausschließlich in verschlüsselter Form in der Datenbank hinterlegt. Der TÜV-SÜD überprüft regelmäßig unsere Sicherheitsmaßnahmen und gibt uns jedes Jahr neue Tipps wie wir mit den neuesten Hackermethoden Schritt halten können. Unser Tipp: Bestellen Sie nicht bei großen Anbietern, sondern streuen Sie das Risiko, in dem Sie auch bei spezialisierten Onlineshops einkaufen.

Für alle Ebaykunden gilt jetzt aber auch, dass das Passwort in Verbindung mit der Emailadresse auch bei anderen Onlineshops geändert werden sollte, sollten Sie das gleiche Passwort auch wo anders eingesetzt haben. Bei der Auswahl eines Passwortes empfehlen wir ein möglichst langes Passwort mit Zahlen, Sonderzeichen und Groß- und Kleinschreibung zu mischen. Passwörter sollten regelmäßig geändert werden und man sollte bei unterschiedlichen Anbietern auch unterschiedliche Passwörter aussuchen. Da sich das niemand merken kann eignet sich ein Passwortprogramm oder auch ganz einfach eine A6-Kladde (kostet bei uns 75 Cent), in der man die wichtigsten Passwörter aufschreiben kann und diese dann immer griffbereit hat.