Canon Pixma Fehlercodes – wir erklären was Fehler B200 und Co. bedeuten

Canon Pixma Fehlercodes und LösungenEs gibt über 160 Canon Pixma Fehlercodes. Davon haben aber viele die gleiche Bedeutung. So gibt es z.B. den allgemeinen Servicefehler, der sich mit über einem dutzend Fehlercodes bemerkbar macht. Mindestens ebenso viele Fehlercodes weisen auf einen Papierstau hin.

Hilfe bei Canon-Pixma Fehlern

Den Anwender, der auf seinem Druckerdisplay einen der Fehler angezeigt bekommt, interessiert natürlich nicht, ob es andere Fehlercodes gibt, die das gleiche Problem betreffen. Er oder Sie will einfach nur wissen ob, und wenn ja, wie sich der Fehler beheben lässt.

Manche Canon Pixma Fehler lassen sich ganz leicht beheben

So mancher Fehler lässt sich ganz leicht beheben. Der Canon Fehlercode 2802 meldet beispielsweise bei Canon Pixma Multifunktionsgeräten, dass sich keine Unterlagen im automatischen Einzug befinden. Kein Problem: dann füttert man den ADF eben mit den Unterlagen die man einzulegen vergessen hat.

Der Canon Fehlercode B200 bedeutet fast immer den Druckertod

Andere Fehler sind da weniger erfreullich. Wer beispielsweise beim MG5150, MG5250, MG5350 oder MP550 mit dem Fehler B200 konfrontiert ist, der muss sich in vielen Fällen mit der Anschaffung eines neuen Druckers auseinandersetzen. Hin und wieder funktioniert ein Reset durch die Trennung vom Stromnetz, meist müsste der Canon Drucker aber zur Reparatur gegeben werden- und die lohnt wirtschaftlich praktisch nie.

Nachschlagen – und viele Probleme selbst beheben

Im Gegensatz zum B200-Druckertod lassen sich aber viele Fehler schnell und einfach selbst beheben. Probieren Sie es einfach aus, wenn Sie einen der Fehlercodes gemeldet bekommen, schauen Sie in unserer Liste nach einem Lösungsweg!

 

7 Gedanken zu „Canon Pixma Fehlercodes – wir erklären was Fehler B200 und Co. bedeuten#8220;

  1. Nach dem Patronenwechsel (526) . Beim zurückfahren nach links tönte es als ob der Schlitten am anderen Ende anstehen würde. Seither zeigt der Drucker Fehler 5100.

  2. Betr.: Drucker Canon IP 4900 series XPS!
    nachdem ich ganz normal gedruckt habe wurde der Drucker ausgeschaltet.
    Nach ca. 5 Tagen wollte ich wieder drucken…
    Die grüne und gelbe Kontrollleuchte blinkt im Wechsel 10 mal
    Habe nach Fehlermeldung b 200 Anweisung befolgt und den Druckerkopf gereinigt.
    Neue Patronen eingesetzt und die Fehlermeldung kommt immer wieder.
    Was kann ich noch machen?

  3. Druckerkopf herausnehmen und manuell reinigen. Wie das geht findet man auf youtube! Nie wieder Canon-Drucker = Druckermafia! Haben alles mögliche getan, um den Kauf von Originaltinte zu erzwingen, da ansonsten die Qualität der Ausdrucke miserabel ist, oder eben der Drucker ganz schnöde den Geist aufgibt. B200 kann viele Urachen haben, aber meistens sind es die Fremdpatronen, die eine andere chemische Zusammensetzung haben, oder der Schwamm für überchüssige Tinte ist vollgesogen..
    Fazit: keine Canondrucker mehr kaufen Wesentlich günstiger, trotz hoher Anschaffungskosten, ist der neue Drucker mit außenliegenden Farbbehältern, incl. Tinte für zwei Jahre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.