HP schützt seine Tintenpatronen vor sparsamen Anwendern

Einen interessanten Trick hat sich HP bei der HP 950 und HP 951-Druckerpatronen-Serie ausgedacht. Als Standardeinstellung beim Tintenstrahldrucker (zB Officejet Pro 8100) deaktiviert der Druckertreiber nach dem Einsetzen einer Originalpatrone die Nachfüllbarkeit. HP nennt diese Funktion „Patronenschutz“. Die Patrone wird sozusagen von seinem Anwender geschützt. Vielen Dank, HP! Wird diese Patrone dann bei einem anderen Gerät eingesetzt, kann diese Patrone nicht mehr verwendet werden. Weiterlesen

200 Millionen HP Laserjet-Drucker verkauft

HP hat in einer Presseerklärung verkündet, seinen 200 Millionsten Laserdrucker verkauft zu haben. 1984 hat HP die LaserJet-Linie eingeführt. 1991 ist der HP Laserjet IIISi der erste Netzwerklaserdrucker auf dem Markt. Der HP Color Laserjet war 1994 der erste Farblaserdrucker. Im Jahr 2002 konnte ein Farblaserdrucker erstmals so schnell Farbe drucken wie schwarz-weiß, mit dem HP Color Laserjet 4600. Der HP Color LaserJet CP1514n war für unter 300 US-Dollar im Jahr 2008 der billigste Farblaserdrucker auf dem Markt und daher auch ein sehr oft verkaufter Drucker. Im Jahr 2010 stellt HP als erster mit dem ePrint-System eine mobile Drucklösung vor.

Neuer Chef bei Brother Deutschland: Matthias Kohlstrung

Alter Chef/ Neuer Chef. Foto: Brother

Alter Chef/ Neuer Chef. Foto: Brother

Nach 33 Jahren Betriebszugehörigkeit geht der Geschäftsführer der deutschen Brother-Niederlassung in den Ruhestand. Ihm folgt Matthias Kohlstrung. Harbich übernahm im Jahr 2000 das Ruder bei Brother International GmbH und konnte in seiner Geschäftsführerlaufbahn den Jahresumsatz von 180 Millionen auf 350 Millionen Euro steigern. Sein Nachfolger, Matthias Kohlstrung ist 47 Jahre alt, Betriebswirt und war vorher als Marketing- und Vertriebsdirektor tätig.

Ab sofort: 3 Jahre Garantie für Kyocera-Einsteiger-Geräte

Kyocera ist seit je her sehr stolz auf seine langlebigen Laserdrucker. Konsequenterweise gibt es daher bei Kyocera für die aktuellen Einsteiger-Laserdrucker eine 3-Jahre-Garantie mit Abholservice. Das betrifft die Kyocera FS-1061DN– und die Kyocera FS-1325MFP-Serie. Im Garantiefall können sich Kunden einfach an die KYOCERA-Hotline wenden. Dort veranlassen die Service-Mitarbeiter, dass das defekte Gerät kostenfrei abgeholt und durch einen gleichwertigen Ersatzdrucker ausgetauscht wird. Für diese Langlebigkeit wirbt aktuell auch Joe Kelly.

Große Schulungswoche zum Thema Qualität

In dieser Woche ist Weiterbildung angesagt. Während unser Qualitätsbeauftragter, Michael Schneider, bei einem ISO9000-Qualitätsseminar ist, werden in unserer Firmenzentrale alle Verkaufsmitarbeiter zum Thema Qualität geschult. Fünf bis sechs Verkäufer/innen oder Filialleiter/innen sind jeweils an den Tagen von Montag bis Freitag in Tempelhof und erhalten Einblicke in unser Qualitäts-Testlabor, in unseren Wareneingang und können sogar einen Blick hinter die Kulissen der Rebuilt-Tonerherstellung werfen. Weiterlesen

4 Epson WorkForce-Pro Tintenstrahler mit Blauem Engel ausgezeichnet

Epson Workforce

Das WP-M4595DNF Modell

Folgende Epson Tintenstrahldrucker wurden aktuell mit dem Blauen Engel – Umweltzeichen 171 – ausgezeichnet:

Epson WorkForce Pro WP-4095DN
Epson WorkForce Pro WP-M4095DN
Epson WorkForce Pro WP-4595DNF
Epson WorkForce Pro WP-M4595DNF Weiterlesen

Kodak schreibt Milliardenverluste

Inklusive des dritten Quartals, erhöhte Kodak seinen Jahresverlust auf 2 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2012 betrug der Verlust noch 312 Millionen Dollar. Im dritten Quartal betrug der Verlust 155 Millionen Dollar. Man könnte das als eine leicht positive Tendenz interpretieren. Die Barreserven standen am Ende des dritten Quartals mit 839 Millionen Dollar Gesamtschulden von 679 Millionen Dollar gegenüber. Es sieht somit immer noch sehr düster aus für den US-Foto-Pionier.