In Berlin-Kreuzberg kann man sich jetzt selbst kopieren

Die Berliner Morgenpost-Reporterin Franziska Wüst hat in einem Kreuzberger Copyshop eine Kopie von sich selbst anfertigen lassen. 60 Kameras fotografieren den Kunden und am Ende druckt ein 3D-Drucker eine Plastikfigur aus. Sein eigenes Abbild kostet 220 Euro. Hier der Link zum Morgenpost-Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.