10 Tipps für den Schulranzen-Einkauf

Viele Kindergartenkinder erhalten von ihren Großeltern zu Ostern ihren Schulranzen für das erste Schuljahr. Aus diesem Grund beginnt jetzt kurz vor Ostern die Schulranzen-Saison. Die beliebten Ranzenmotive sind oft kurz vor Schulstart schon ausverkauft. Doch was ist beim Kauf der Schultasche zu beachten? Hier unsere 10 Tipps:

1. Es muss nicht immer Scout sein.

Bevor Scout seinen Plastik-Ranzen auf den Markt gebracht hat, war der Lederranzen mit seinem schweren Eigengewicht in Mode. Seit der Markteinführung der Marke Scout im Jahr 1975 wurden Schulranzen leicht, bunt und reflektierend. Doch es muss nicht immer ein Scout sein. Denn Scout lässt sich seine Pionierarbeit bis heute teuer bezahlen. Nicht selten kosten Scout-Ranzen mehr als 200 €. Demgegenüber stehen vermutlich Herstellungskosten von nicht einmal 20 €. Das haben viele andere Markenhersteller erkannt und bieten Schulranzen in gleichwertiger Qualität zu deutlich niedrigeren Preisen an. Beim Kauf des Schulranzens kommt es also nicht auf die Marke allein an. Clevere Eltern achten auch auf andere Dinge und können dabei eine Menge Geld sparen.

2. DIN 58124 und GS geprüft

In Deutschland ist ja bekanntlich fast alles genormt. Auch bei Schulranzen gibt es eine deutsche Industrienorm (DIN). In der DIN 58124 wird beispielsweise festgelegt, dass mindestens zwanzig Prozent der Seiten- und Vorderflächen aus fluoreszierenden Material in den Farben gelb, orange oder rot sein müssen. Mindestens zehn Prozent sollten reflektierende Flächen sein. Kinder werden mit ihren Schulranzen dann auch in der dunklen Jahreszeit oder bei nebligem Wetter gut gesehen. Diese DIN schreibt auch vor dass sich die Schultergurte nicht von alleine lösen, dass der Ranzen stabil ist, damit die Kinder lange daran Freude haben.

3. Ein leerer Ranzen sollte nicht mehr als 1,3 kg wiegen

Damit das Kind keine Rückenschäden oder eine unnatürliche Körperhaltung bekommt, sollte die Schultasche nicht zu schwer sein. Dabei ist natürlich nicht nur der Ranzen selbst entscheidend. Moderne Schulranzen wiegen ohnehin meist nicht mehr als 1,3 kg. Oft sind Schulbücher und schwere Wasserflaschen das Problem. Es kann auch eine Wasserflasche aus Plastik sein und das Schulkind ist durchaus auch in der Lage seine Flasche selbst in der Schule zu befüllen und muss das Wasser nicht erst während herumschleppen. Im übrigen ist das Trinkwasser aus der Wasserleitung das am strengsten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Als Faustregel gilt: Der gefüllte Schulranzen soll nicht mehr als 10 Prozent des Körpergewichts des Kindes betragen.

Mit einer Plastik-Trinkflasche kann man einige Gramm an Gewicht einsparen.

Mit einer Plastik-Trinkflasche kann man einige Gramm an Gewicht einsparen.

4. Eng am Körper und nicht breiter als das Schulkind

Der Schulranzen sollte nicht breiter sein als das Kind. Hier auf dem Bild stimmt das Verhältnis.

Der Schulranzen sollte nicht breiter sein als das Kind. Hier auf dem Bild stimmt das Verhältnis.

Auch wenn die Polsterung noch so dick ist, sollte der Schulranzen nicht breiter sein, als das Kind.

Hintergrund: Die schweren Bücher oder Schulhefte sollten in dem Ranzenfach platziert werden, das direkt am Rücken anliegt. Deshalb ist es auch wichtig, dass der Schulranzen mindestens zwei Fächer hat. Im Fach, das am Rücken anliegt, sollten die schweren Bücher und Hefte gelegt werden. Die Brotbox und die Federtasche können in das Fach, das weiter außen liegt. Zu weit außen ist die Belastung größer, als direkt am Rücken.

Aus diesem Grund eignen sich sehr breite Rucksäcke nicht für zierliche Kinder.

5. Modische Veränderungen werden überbewertet

Seit dreißig Jahren wollen die Jungs Dinos, Autos oder Fußbälle auf ihrem Schulranzen sehen und für die Schülerinnen sind immer noch die Schmetterlinge, Prinzessinnen, Einhörner und Ponies hoch im Kurs. Deshalb sind Schulranzen aus dem Vorjahr nicht unbedingt schlechter. Mit Vorjahresmodellen kann man eine Menge Geld sparen. Vorsichtig sollte man allerdings bei lizensierter Ware sein. Bob der Baumeister ist vielleicht für die erste Klasse noch interessant, ein Jahr später könnte das in der Schulklasse zur peinlichen Lachnummer werden. Auch die Leo Lausemaus ist im Kindergarten angemessen. Bei Ranzenmotiven wie StarWars oder beim Lieblings-Fußball-Verein macht man meistens keinen Fehler.

6. Wasserdicht?

Scool-Mood bietet ein komplettes Set an. Im Federmäppchen sogar mit Original-Stabilo Buntstiften.

School-Mood bietet ein komplettes Set an. Im Federmäppchen sogar mit Original-Stabilo Buntstiften.

Schultaschen sollten mindestens spritzwasser geschützt sein. Bei Regenwetter hilft ein schützendes Cape. Dieses kann man extra kaufen oder man kauft ein Schulranzenset, bei dem ein Regenschutz bereits im Lieferumfang ist, wie zB bei den akutellen School-Mood-Ranzen.

Übrigens: Ranzen-Sets sind farblich immer aufeinander abgestimmt. Und bei School-Mood gibt es im Federmäppchen hochwertige Buntstifte von Stabilo als tolles Extra.

7. Gepolsterte Tragegurte

Damit der Tragekomfort gewährleistet ist, sollten Tragegurte mindestens vier Zentimeter breit und gepolstert sein. Die Tragegurte sollten verstellbar sein und mit einem zusätzlichem Brustgurt verhindert man, dass die Tragegurte herunter rutschen.

8. Standfestigkeit

Probieren Sie am besten gleich im Ladengeschäft aus, ob der Schulranzen alleine steht. Für Schulkinder lenkt es stark ab, wenn der Schulranzen im Klassenzimmer ständig umfällt und die Schulhefte aus der Tasche purzeln.

9. Kinder beim Aussuchen mitbringen

Im Fachgeschäft sollte das Schulkind mitbestimmen, welchen Ranzen gekauft werden soll. Kann es selbst den Tornister anprobieren? Kann es die Tasche öffnen, schließen und die Gurte verstellen? Und was ebenfalls für den Schulalltag wichtig ist: Welches Design gefällt dem Kind am besten?

10. Schulranzen bequem bei TONERDUMPING bestellen

In unseren Ladengeschäften gibt es ab sofort wieder eine große Auswahl an Schulranzen zu kaufen. Also gleich mit dem Ersti in einer unserer Läden und schauen Sie sich das Sortiment an. Für jeden Geschmack und in mehreren Preisklassen haben wir Angebote. Insgesamt sind es 32 verschiedene Modelle, die Sie natürlich auch online bei uns im Onlineshop bestellen können. Am besten gleich direkt in der Produktkategorie Schulranzen stöbern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.