Die erfolgreichste Schulaktion aller Zeiten

Unserem Team steckt die Schulaktion noch deutlich in den Knochen. Für manch einen bedeutete die Schulaktion früher aufzustehen (danke Stephan) oder sogar nachts zu arbeiten (danke Paul, danke Stefan). Andere an den Ständen und in den Läden mussten Stehvermögen beweisen. An den Kassen waren Freundlichkeit und Geschwindigkeit gefragt. Und letztendlich ist all das noch einmal besser gelungen, als in allen anderen Jahren zuvor.

So sah der Schulmarktstand in der Wilma Shoppen aus, nachdem alles vorbei war…

Die Schulmärkte an den Standorten „Wilma Shoppen“, „Das Schloss“ und im „Gesundbrunnencenter“ sind mittlerweile abgebaut. Danke für die Organisation, für das Produkte anlegen, für das Anpacken im Gesu, Tom!

Nicht jeder EAN-Code lässt sich einfach scannen…

Aber was wäre Tom ohne die vielen Filialleiter und Verkäufer:innen? Danke Tim, Danke Daniel W., danke Sebastian W., Danke Karin, danke Heidi, danke Ahmed, danke Olaf, danke Zahidul, danke Sahadat, danke Felix, danke Omar, danke Mostafa, danke Aron, danke Dounia, danke Gero, danke Lilly-Marie, danke Eric, danke Samah, danke Lisbeth, danke Paul O., danke Metin, danke Ramzi, danke Jana W., danke Murat, danke Thomas, danke Mohamad, danke Sandra, danke Sven, danke Steven, danke Marleen, danke Max, danke Junia, danke Ange, danke Sohaib, danke Nancy!

21.470,50 € spülten viele, viele Kunden in unsere beiden Gesu-Kassen. Ein Rekord!

Und leider kam die Ware in den Hamburger Filialen nicht immer pünktlich an. Trotzdem habt ihr Hamburg gerockt! Danke Cagatay, danke Stefan, danke Jawad, danke Tuncay, danke Leon!

Unsere Personalchefin stand über eine Woche fast jeden Tag noch im Laden und hat dort mitgeholfen. Danke Brenda!

Im Wareneingang stapelten sich die Paletten, die bearbeitet werden mussten. Der eine oder andere Rücken brauchte dann erst einmal eine Pause. Danke Paul J., danke André, danke Paul H., danke Mamadou, Danke Fatih, Danke Murat, danke Kevin!

In der Schlange warten – das gehört leider auch dazu.

Im Onlineshop waren die Bestellungen komplizierter zu Sammeln. Ein Tonerset zu holen ist einfach. Zwanzig verschiedene Schulartikel aus allen Ecken und Enden des Lagers einzusammeln? Das kann schon mal etwas länger dauern. Manche Lagerleute hatten am Ende des Tages weit über 20.000 Schritte auf der Smartwatch. Danke an das Kommissionierteam! Danke Sebastian, danke Huelya, danke Paul, danke Gaurav! danke Goran! danke Vasilija!

Auch in der Buchhaltung gab es mehr zu tun. Chris, der Kollege, der Lieferantenrechnungen zu buchen hatte, musste oft Belege mit mehr als 100 Positionen buchen. Und am Ende muss alles fehlerfrei sein.

Die IT-Beauftragte Anja kämpfte mit der Installation neuer Kassen, mit Schnittstellenproblemen und mit dem Einrichten von Internet-Routern an den Schulmarktständen. Dank ihres Einsatzes, wurden alle Herausforderungen gemeistert. Und nicht immer war alles jederzeit verfügbar.

Ein lustiges Video aus unserer Social-Media-Kampagne

Manche Kunden mussten etwas länger warten, bis ihre Schulbestellungen im Onlineshop tatsächlich komplett ausgeliefert wurden. Hier auch ein Dankeschön an die Geduldigen Emailbearbeiter, Telefondamen und Telefonherren… Jana, Stephan, Lilly, Marko danke!

Und so ein schöner Schulprospekt, danke Shaodan für das tolle Layout!

Schön gelungen ist auch unsere Social-Media-Kampagne – danke Ghislaine!

Und während der Schulaktion ging unser G&G Projekt weiter! Danke Karl, danke Matthias, danke Michael S., danke Michael B., danke Shaodan für euren Einsatz in diesem Bereich!

Auch die Chefs waren im Einsatz – danke an Maurice, Friedbert und Daniel!

Umsatzrekorde gab es vor allem in unseren großen Shopping-Center-Standorten. Hier konnten wir unsere gewohnt starken Umsätze noch einmal ordentlich toppen.

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.