Weitere Sicherheitsmaßnahmen im Lager

Die schlechte Nachricht: Unser Lagerverkauf hat nun auch geschlossen. Um das Ansteckungsrisiko unserer Mitarbeiter*innen im Lager möglichst gering zu halten, sind die Verkaufstore unseres Lagerverkaufs in Berlin-Tempelhof geschlossen. Weiterhin geöffnet hat unser Onlineshop und der geht gerade durch die Decke. Unsere Lagermitarbeiter könnten diesen Ansturm an Online-Bestellungen gar nicht bewältigen. Deshalb haben wir auch Mitarbeiter*innen unserer Läden angeboten im Lager zu helfen. Damit kann das Szenario einer Kurzarbeit zumindest verschoben werden – je nachdem wie lange die Geschäfte geschlossen bleiben.

Kleine aber sehr wirksame Maßnahmen gegen die Ansteckung im Lager

Die Arbeitszeiten wurden deutlich ausgedehnt. Dadurch arbeiten weniger Mitarbeiter*innen gleichzeitig im Lager. Kleine Maßnahmen, wie Aufteilung der Packzettel auf 2 Stapel erleichtern die gebotene Abstandsregel von 2 Metern. Es liegen Desinfektionsmittel aus, Gesichtsmasken stehen zur Verfügung. Wir tun alles, damit unsere Mitarbeiter*innen gesund bleiben und dass unsere Kunden*innen Ihr Paket rechtzeitig erhalten. Da leider die Kantine geschlossen hat, versorgt Tonerdumping seine Lagermitarbeiter mit einer leckeren Suppe und kostenlosen Getränken.

Wir bestellen für Sie online, wenn Sie das mögen

Unsere Filial-Telefonnummern werden im Moment auf eine zentrale Hotline umgeschalten wo wir gerne Ihre Bestellungen online aufnehmen. Das richtet sich gerade an die Menschen, die bisher mit dem Einkaufen im Internet keine Erfahrung hatten.

So unterstützt Tonerdumping seine Franchisenehmer

Bei den Franchiseläden, die geschlossen haben müssen, berechnen wir keine Franchisegebühren. Sollten wir eine Mietminderung bei den Vermietern erreichen, geben wir die natürlich auch an die Franchisenehmer weiter. Die Mitarbeiter*innen, der Franchisenehmer gehen in Kurzarbeit und können aber im Versandlager ein paar Stunden aushelfen, damit sie keine finanziellen Einbußen hinnehmen müssen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.