Unboxing: Brother HL-1110: „wie süß!“

Sofort nach der Markteinführung haben wir uns den billigsten Brother-Laserdrucker bestellt. Heute kam er an und wir haben den Drucker einmal für Sie ausgepackt:

Brother HL-1110 Schachtel geöffnet
Brother HL-1110 Schachtel geöffnet

Auffällig ist dieser süße, kleine Toner. Der Startertoner druckt übrigens 1.000 Seiten nach ISO.

TN-1050 auf der Hand
TN-1050 auf der Hand

Etwas irreführend ist das Produktbild, was man dazu auf der Brother-Seite findet (erinnert stark an den TN2220):

Der TN1050 abgebildet bei www.brother.de
Der TN1050 abgebildet bei www.brother.de

So sieht nun der Drucker ausgepackt aus. Sehr kompakt, schlicht und formschön.

Brother HL-1110 ausgepackt
Brother HL-1110 ausgepackt

Von der Verarbeitung wirkt er etwas klapperig (viel Plastik) – aber was will man von einem Drucker erwarten, der 89 Euro kosten soll. Wir werden in den nächsten Tagen den Startertoner mal leer drucken und überprüfen wie einfach der Toner sich nachfüllen lässt. Diese Informationen gibt es dann hier zuallererst zu lesen.

 

 

2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.