Neue Canon-Pixma-Drucker: TS5050, TS6050, TS8050, TS9050

Canon stellt eine neue 3-in-1 Pixma-Serie vor: Die Canon Pixma-TS-Serie. Das Design weicht deutlich von den vorherigen Canon Pixma-MG-Geräten ab. Das Display befindet sich nicht mehr auf der Oberseite, sondern auf der Druckervorderseite. Die gute Nachricht: Die PGI-570 und CLI-571-Patronen funktionieren auch mit den neuen TS-Geräten. Ob auch die kompatiblen Patronen von TONERDUMPING funktionieren, müssen wir testen, sobald wir ein Testgerät ausprobieren konnten. Das kann allerdings noch etwas dauern, da die Geräte erst ab November 2016 lieferbar sein werden.

Canon Pixma TS5050: platzsparend

Das derzeit günstigste TS-Gerät ist der Canon Pixma TS5050. Die Besonderheit: Das beliebte quadratische Fotoformat wird unterstützt. Canon bietet dazu eigens ein 13 x 13 cm großes Fotopapier an. Deutlich verbessert wurde auch das Touch-Display. Die Anzeige ist besser lesbar und 7,5 cm groß. Insgesamt ist das Gerät etwa 40 Prozent kleiner als Modelle der MG-Serie. Neben dem schwarzen Modell gibt es auch andere Farben: Der TS5051 ist weiß und der TS5053 grau. Keine Überraschungen gibt es bei der Druckauflösung und bei der Druckgeschwindigkeit. Im ISO-Test schafft der TS5050 12,6 Schwarzweiß-Seiten bzw. 9 Farbseiten pro Minute. Ein randloses 10 x 15 cm Foto schafft das Gerät in 39 Sekunden. Die Druckauflösung beträgt 4.800 x 1.200 dpi.

Neben dem schwarzen Design des Pixma TS5050 gibt es auch ein grau gehaltenes Modell mit der Bezeichnung Canon Pixma TS5053. Das Gerät mit dem weißen Gehäuse ist der Canon Pixma TS5051.

Wie bei allen anderen modernen Farbdruckern werden auch bei der TS-Serie mobile Druckfunktionen und Cloudfunktionen unterstützt.

Größtes Manko: Der TS5050 hat nur einen einfachen Papiereinzug. Wer das Gerät also nur hin und wieder verwendet, für den mag das kein Problem sein, wer eine große Papierschublade gewohnt ist, den wird das stören. Der TS5050 hat einen UVP von 115 €.

Canon Pixma TS6050: schneller, mehr Papier, doppelseitig

Der TS6050 kostet 145 € und ist etwas schneller als der Canon Pixma TS5050: Er schafft 15 Schwarzweiß-Seiten bzw. 10 Farbseiten pro Minute. Zweiter Pluspunkt: Im Gegensatz zum TS5050 gibt es einen automatischen doppelseitigen Druck (Duplex). Neben den 20-Seitigen hinteren Papiereinzug, den auch der TS5050 hat, gibt es zusätzlich noch ein 200-Seiten Papierfach. Somit ist das Gerät auch für Anwender geeignet, die täglich damit drucken wollen.

Auch hier gibt es unterschiedliche Bezeichnungen für unterschiedliche Gehäusefarben:

Das graue Modell ist der Canon Pixma TS6052 und das weiße Modell der Canon Pixma TS6051.

Canon Pixma TS8050: höhere Auflösung, NFC, 6 Patronen statt 5

Bei der Canon Pixma TS8050-Serie gibt es erst einmal ein größeres Touch-Display, es misst 10,8 cm Diagonale. Das Gerät wird beim Fotodruck auch professionellen Ansprüchen gerecht. So beträgt die Auflösung 9.200 x 2.400 dpi. Wer gerne Schwarz-Weiß-Fotos druckt, wird sich über die zusätzliche Grautinte freuen (CLI-571GY). Zudem gibt es zusätzlich noch die Möglichkeit eine CD direkt zu bedrucken und man kann auch über einen NFC-Chip einen Druck auslösen. Auch wenn der TS8050 195 € kostet, bekommt man hier ein erstaunlich gutes Preis/Leistungsverhältnis. Gerade für Heimanwender die erstklassige Fotos ausdrucken wollen, sind hier gut beraten.

Bei den Gehäusefarben gibt es auch hier wieder abweichende Modellnummern: Der Canon Pixma TS8051 ist weiß, der Canon Pixma TS8052 ist rot und der Canon Pixma TS8053 ist braun.

Canon Pixma TS9050: sieht einfach toll aus

Wenig technische Unterschiede zum TS8050 bietet der TS9050. Das Touchdisplay ist mit 12,6 cm etwas größer geraten und man kann über die SD-Karte Fotos nicht nur ausdrucken, sondern auch noch mit diversen Filtern bearbeiten. Deutlich teurer ist der TS9050 allerdings wegen der hochwertigeren Materialien beim Druckergehäuse. Wer nicht nur einen Drucker, sondern gleichzeitig ein Designwunder auf seinem Schreibtisch will, der gibt vermutlich auch gerne die 265 € aus, die das TS-Flaggschiff kostet.

Bei der Gehäusefarbe kann man zwischen schwarz-weiß (Canon Pixma TS9050) und schwarz-rot (Canon Pixma TS9055) wählen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.