Handyzubehör als Sortimentserweiterung

Weihnachten rückt näher und viele wissen vermutlich immer noch nicht, was man seinen Liebsten unter den Baum legen soll. Und bei TONERDUMPING fragen wir uns, welche Produkte sonst noch ins Sortiment passen könnten. Was nahezu jeder bereits besitzt ist ein Smartphone. Und für diesen Bereich gibt es eine Reihe an Handy-Zubehör, das nützlich sein könnte. Ich möchte heute einmal einen kleinen Einblick geben, wie bei TONERDUMPING die Entscheidung fällt, welches Produkt tauglich ist, und welches eher ein Reinfall wäre.

Ich besitze ein Samsung Galaxy Note 3, und da ich zwei Schulkinder habe, die mein Smartphone jeden Abend in die Hände nehmen, sollte man sich vor Kratzern schützen. Also muss eine Schutzfolie her.

Billig und schwierig anzubringen. Schützt nur vor Kratzern.

Billig und schwierig anzubringen. Schützt nur vor Kratzern.

Der Markt für Schutzfolien ist groß und wir haben von ein paar Lieferanten Testmuster herbestellt.

Erster Testkandidat war die Folie von „ScreenGUARD“ – eine billige Schutzfolie. Im Lieferumfang ist neben der Folie ein recht grobes Microfasertuch. Die Folie wird durch zwei weitere Folien geschützt. Die erste Folie wird vor dem Anbringen abgezogen, die zweite danach. Leider zieht diese Folie Staub an und trotz mehreren Versuchen und vorheriger gründlicher Reinigung des Handys, gelang es mir nicht die Folie staubfrei, also blasenfrei, anzubringen. Zudem ist die Folie sehr dünn und hält vermutlich nur kleinere Kratzer ab. Das Touchgefühl war ok und die Folie ist komplett durchsichtig. Da ich an der Montage scheiterte, scheitert das Produkt auch bei der Entscheidung, ob wir es ins Sortiment aufnehmen. Wir hätten das Produkt gerne für 1,99 verkauft, aber die Montage ist zu kompliziert.

Ultimate Professional Panzerglas

Ultimate Professional Panzerglas

Zweiter Kandidat: Ultimate Shock Absorbtion Screen Protector. Diese dicke Folie wirbt damit, dass man es mit Cuttermesser, Hammer, Bohrmaschine und Taschenmesser bearbeiten kann. Da ich mein Smartphone mag, habe ich das nicht getestet.

Bei der Montage hatte ich auch mit dieser Folie Probleme. Das Material ist flexibel wie eine Folie, aber deutlich dicker. Die Oberfläche ist richtig klebrig. Ein Säubern mit dem Mikrofasertuch führte dazu, dass gerade dadurch Staub daran festklebte. Die Aussparung des Handyknopfes ist sehr großzügig, was mir persönlich nicht so sehr gefällt. Von unserer Kalkulation her, würden wir das Produkt für 2,99 Euro verkaufen können. Da auch

GLASS PREMIUM, unser Testsieger

GLASS PREMIUM, unser Testsieger

hier die Installation zu kompliziert ist, lehnen wir auch das Produkt in der goldenen Verpackung ab.

Zu guter letzt versuchte ich mich am sehr hübsch verpackten „GLASS PREMIUM TEMPERED GLASS SCREN PROTECTOR“. Und vom Preis her könnte das Produkt bei 5,99 Euro liegen. Diesen Preis ist es aber auch wert. Dieses Produkt hat neben dem Mikrofasertuch auch noch ein feuchtes, alkoholgetränktes Tuch mit dem man das Handy erst einmal entfetten kann. Es handelt sich auch nicht um eine Folie, sondern um eine starre Glas-Folie. Die Installation war staubfrei und ohne Luftbläschen. Optisch sieht der Bildschirm glasklar aus und meine Finger fühlen sich richtig wohl auf der Oberfläche. Ein richtiges Premiumprodukt, dass wir gerne verkaufen werden. Ins Sortiment wird es vermutlich erst Anfang Januar aufgenommen werden.

Weitere Testprodukte sind bereits bestellt, vielleicht werden es ja noch mehr Folien…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.