MediaRange Powerbank-Generationenwechsel

MediaRange ist mittlerweile einer der größten Speichermedien-Hersteller Deutschlands aus dem schönen Ort Bad Soeden am Taunus. Tonerdumping arbeitet seit vielen Jahren mit MediaRange zusammen und wir präsentieren heute die neue Generation der MediaRange Powerbanks.

Wie sehr wir heute von unserem Smartphone abhängig sind, hätte wohl vor 20 Jahren niemand geahnt. Umso wichtiger ist es, dass man erreichbar ist und dass der Akku aufgeladen ist. Da gibt einem die Powerbank im Rucksack oder in der Handtasche ein beruhigendes Gefühl. Doch mit einer normalen Powerbank kann man heute niemanden begeistern. Eine Powerbank muss mehr können, als einfach nur die Akkulaufzeit einen Handys zu verlängern. Deshalb haben die neuen Powerbanks von MediaRange immer mindestens ein besonderes Feature.

Der Preiskracher: MR745 – 2.600 mAh für 6,99 €

Wir beginnen mit einem Klassiker, also mit einem Produkt, das nicht neu auf den Markt gekommen ist, aber zumindest bei Tonerdumping neu ins Sortiment gekommen ist. Das Argument für diese Powerbank ist mit Sicherheit sein günstiger Preis. Gerade in unseren Fachgeschäften ist das ein ideales Produkt für Touristen, die neuen Saft für ihre Sightseeing-Foto-Session benötigen. Aktuell kostet die MediaRange Powerbank MR745 6,99 € bei Tonerdumping.

Handlich, leicht, kompakt und vor allem sehr preiswert: Die MR745 Powerbank von MediaRange

Zudem ist die MR745 sehr kompakt und hat selbst in kleinen Hosentaschen Platz. Sie wiegt schlappe 65g und misst nur 9 x 3 x 2 cm. Im übrigen ist die MediaRange MR745 sehr schlicht gehalten. Das kurvige weiß-hellgraue Design ist unaufdringlich. Die glatte Oberfläche wirkt hochwertig – trotz des bereits angesprochenen Kampfpreises.

Zwei LED-Lämpchen zeigen den Batteriestand an. Die Ausgangsleistung beträgt 1 Ampere. Das ist der Standard für normal schnelles Laden. Nach den Angaben des Herstellers kann die Powerbank mindestens 500 mal geladen werden.

Die Kombination aus Taschenlampe und Powerbank

Jetzt geht es aber wirklich los mit den brandneuen Produkten. Die MediaRange Powerbank MR751. Die Ladekapazität ist doppelt so groß wie bei der MR745 und reicht auf jeden Fall mindestens für eine komplette Smartphone-Ladung, selbst nach mehreren Monaten in Benutzung. Die Powerbank sieht eigentlich genauso aus wie die MR745, nur dass sie doppelt so breit ist und Platz für eine Taschenlampe hat. Eine nette Zusatzfunktion, die den Preis von 9,99 € auf jeden Fall rechtfertigt. 4 blaue LEDs zeigen den aktuellen Ladestand an. Die Ausgangsleistung ist mit 2.1 A deutlich kräftiger als die Leistung der MR745. Somit ist das Handy deutlich schneller aufgeladen. Wie auch beim MR745 befindet sich ein USB-zu-Micro-USB-Kabel im Lieferumfang.

Doppelt so schnelles Laden, doppelt so großer Stromspeicher und noch eine Taschenlampe. Und das für nur 9,99.

Die MR752: Taschenlampe, Powerbank mit 8.800 mAh für 10,99 €

Die MediaRange MR752 ist eine 8.800 mAh-Powerbank mit 2 Ausgängen und einer Taschenlampe für nur 10,99 € ist erst einmal ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings ist die Powerbank deutlich größer als die MR751 und in schwarz gehalten.

Mit 225g boxt die MR752 nicht mehr in der Fliegengewichts-Klasse. Dafür ist sie ein solides Produkt für nur 10,99 €.

Und mit 225 g Gewicht passt es eigentlich nicht mehr in die Hosentasche. Vielleicht ist diese Powerbank einfach ein gutes Produkt für eine längere Autofahrt, damit die Kinder auf der Rückbank erst einmal mit ihren Handies beschäftigt sind.

Die beiden Ladeausgänge schaffen unterschiedliche Ladegeschwindigkeiten. Der erste Ausgang gibt 1A ab, der zweite 2,1 A. Ob die MR752 nun ein guter oder ein fauler Kompromiss ist, muss jeder selbst entscheiden. Wer etwas mehr Kapazität will und ein zweites Gerät anschließen will, der sollte den einen Euro mehr investieren.

Wer Smartphone und Laptop laden möchte, greift zur MR753 oder MR754

Mit der MediaRange MR753 Powerbank steigt MediaRange in das Geschäft mit USB-C Powerbanks ein. USB-C hat den Vorteil, dass damit auch ein MacBook (mit USB-C) aufgeladen werden kann. Das kann hilfreich sein, wenn man sein Ladegerät vergessen hat. Allerdings reicht der Ausgangsstrom nicht einen leeren Laptop-Akku bei laufenden Betrieb aufzuladen. Hier sollte man dem Gerät eine kleine Pause bieten. Bei Smartphones mit USB-C-Anschluss und Schnell-Lademöglichkeit ist die MR753 und die MR754 ein superschneller Stromlieferant.

Zum Design muss man erst einmal festhalten, dass die MR753 vom Aussehen her, absolut etwas hermacht. Von der Form erinnert sie schon sehr an ein iPhone. Abgerundete Ecken und ein „Home-Button“ mit dem man die Power-Bank aktiviert. Schade, dass es die Powerbank nur in Schwarz-Silber gibt und nicht in anderen modernen Farben.

Richtig überzeugen können aber die zahlreichen Anschlüsse und die hohe Stromspeicherkapazität. 10.000 mAh in einer so kompakten Powerbank – das grenzt an ein Raumwunder. An der Größe merkt man es nicht, allerdings wiegt sie mit 230g einfach so viel wie eine starke Powerbank.

Aufladen kann man die Powerbank entweder über ein Micro-USB-Kabel, oder über ein USB-C-Kabel. Beide Kabel befinden sich bereits im Lieferumfang. Aufladen kann man seine Geräte entweder über normale USB 3.0 oder über USB-C. Mit USB-C kann man 3,0 A bei 5V laden – das entspricht den üblichen Schnell-Ladefunktionen moderner Smartphones.

Und am Ende ist der Preis von 17,99 € wirklich ein günstiger Preis für diesen vielfältigen Lebensretter.

Das Flaggschiff: Die MediaRange MR754 mit 25.000 mAh

Keine Ahnung wer so viel Strom mit sich herumtragen muss… Aber die MediaRange MR754 Powerbank bei sich zu haben, gibt einem wirklich ein gutes Gefühl. Und sie muss eben auch nur sehr selten aufgeladen werden. Das verlängert die Lebensdauer, da man bei Powerbanks von mindestens 500 möglichen Ladezyklen ausgeht. Lädt man die Powerbank nur einmal pro Woche auf, könnte sie theoretisch 10 Jahre lang halten.

Es sind also satte 25.000 mAh die hier zur Verfügung stehen. Das merkt der Anwender wenn er diese Monsterbatterie in seinen Händen hält. Mit 430g, eignet sie sich vielleich auch als kleine Hantel 😉

Mit 20 x 9,5 cm ist die Powerbank etwas kleiner als ein DIN-Lang-Briefumschlag. Die Höhe von nur 14 mm ist ebenfalls nicht viel für eine so kraftvolle Powerbank. Das macht diese neue Generation aus – sie ist verdammt kompakt. Alle USB Ein- und Ausgänge schaffen satte 3 Ampere. Die Powerbank ist daher immer schnell aufgeladen und gibt schnell ihre Energie wieder ab.

Für knapp unter 30€ erhält man ein absolutes High-End-Produkt. Für Heavy-User ist die MR754 von MediaRange ein richtiges Schnäppchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.