Tel.: 030 4749 7171 · Mo-Fr 8:00-19:00, Sa 10:00-16:00 · Rückruf-Service
Menü
Suche

Günstige Druckerpatronen - diese drei Möglichkeiten bietet Tonerdumping

Wer seine Druckerpatronen auswechseln muss, der steht vor der Wahl zu den teuren Originalpatrone zu greifen, oder nach einer günstigen Alternative zu suchen. Wir bieten drei verschiedene günstige Druckerpatronen-Arten an, und erklären im folgenden die Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten günstiger Druckerpatronen.

Variante 1: Original-Druckerpatronen günstiger kaufen

Druckkopfpatronen
In speziellen Valuepacks der Druckerhersteller erhält man kostenlose Zugaben, wie hier z.B. bei Canon Fotopapier!

Geht es um das Thema günstige Druckerpatronen fallen einem die Patronen der Hersteller selbst in der Regel als allerletztes ein. Ganz gleich ob man einen Drucker von Canon, Epson, HP, Brother oder einer anderen Marke nutzt: die Originaltinten sind die teuerste Art zu drucken.

Dennoch kann man auch hier Einsparungen erzielen. Günstige Druckerpatronen Multipacks oder spezielle »Value-Packs« die nicht nur eine, sondern gleich mehrere Patronen enthalten bieten meist mehr fürs Geld.

Bei Value-Packs erhält man zu den günstigen Druckerpatronen dann noch Dreingaben wie zum Beispiel hochwertiges Druckerpapier, Fotopapier oder den Zugriff auf Ressourcen wie Druckvorlagen etc..

Weiteres Sparpotential bei Originalpatronen bieten optionale größere Füllmengen. Steht man vor der Wahl zu einer kleinen Füllmenge oder mit mehr Tinte befüllten XL-Patronen zu greifen, spart man mit den XL-Druckerpatronen meist im deutlich zweistelligen Prozentbereich.

Und während viele Einzelhandelsgeschäfte die Patronen der Druckerhersteller zur unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers verkaufen, erhalten Sie bei Tonerdumping viele Tintenpatronen günstiger, zum Teil deutlich unter der Hersteller-UVP.

Wer also - aus welchen Gründen auch immer - unbedingt zur Originalpatrone greifen will, der kann durch einen überlegten Kauf dennoch sparen.

Qualität und Zuverlässigkeit der Originalpatronen

Die Druckqualität die mit den Originalpatronen der Hersteller ist dank der optimalen Abstimmung zwischen Druckermodell und Tintenpatrone in der Regel einwandfrei. Und stellt natürlich auch für alle Alternativprodukte den Maßstab dar, an dem es sich zu messen gilt.

Auch in Sachen Zuverlässigkeit gibt sich das Original-Druckerzubehör keine Blöße. Seit die Druckerhersteller jedoch immer komplexere Chips und anderweitige Hürden für die Produzenten kompatibler Patronen einsetzen, hat sich die Reklamationsquote durchaus spürbar erhöht.

Alles in allem sind die Originalprodukte der Hersteller jedoch eine zuverlässige, qualitativ hochwertige Wahl. Dafür bezahlt man aber eben auch einen sehr hohen Preis.

Variante 2: Kompatible Patronen von Fremdherstellern

Bei Druckern mit Einzelpatronen - sogenannte Single-Ink-Technik - haben sich als günstige Alternative kompatible Patronen von Fremdherstellern durchgesetzt. Und in zahlreichen Tests hat sich gezeigt, dass diese Alternativen sich nicht hinter den teuren Original Druckerpatronen verstecken müssen.

Kompatible Druckerpatronen problemlos nutzbar

In der Ausgabe 08/2018 der Stiftung Warentest wurden beispielsweise günstige Druckerpatronen von Fremdherstellern getestet.

Dabei zeigten sich keine erwähnenswerten Probleme beim einsetzen und nutzen der kompatiblen Druckerpatronen, es wurden Einsparungen von bis zu 80% errechnet. Und das bei guter bis sehr guter Qualität.

Stiftung Warentest: TONERDUMPING Patronen kaum schlechter als das Original

Im Test 08/2018 wurde unter anderem auch erstmals ein Produkt von TONERDUMPING beim Test günstiger Druckerpatronen durch die Stiftung Warentest berücksichtigt. Während die originalen Epson 29 Druckerpatronen die Note 2,1 erreichten, landeten unsere Epson 29 kompatiblen Druckerpatronen bei einer Gesamtnote von 2,6! Das ist nur eine halbe Schulnote schlechter, und das bei einer massiven Ersparnis beim Kaufpreis der Patronen.

Warum sehen kompatible Druckerpatronen mitunter anders aus als das Original?

Druckkopfpatronen
Teilweise sehen kompatible Druckerpatronen ein wenig anders aus als das Original - ohne Nachteile für den Nutzer!

Kompatible Tintenpatronen sind fabrikneue Patronen, die Originalpatronen ersetzen, aber nicht zwingend 1:1 Nachbauten sind. Wir haben einige Patronen im Sortiment, beispielsweise für Brother-Drucker, oder als Ersatz für die populäre HP-364-Patrone, die sich optisch recht deutlich von den Originalpatronen unterscheiden. Die Hersteller der kompatiblen Druckerpatronen setzen mitunter auf eigene Lösungen bei der Gehäusekonstruktion.

Das kann zum einen notwendig sein, um Herstellerpatente zu umgehen, nicht selten liegen dem eigenen Gehäusedesign der kompatiblen Patronen wie z.B. bei uns aber auch produktionstechnische Überlegungen zugrunde. Schlussendlich ist das aussehen der Patrone jedoch nicht wichtig, so lange die einwandfreie Funktion sichergestellt ist.

Dafür garantieren bei uns die Zusammenarbeit mit weltweit führenden Patronenherstellern und eine regelmäßige, sorgfältige Qualitätssicherung.

Qualität und Zuverlässigkeit kompatibler Tintenpatronen

Bei kompatiblen Druckerpatronen gibt es große Qualitätsunterschiede. Wer zum billigsten No-Name-Produkt greift, welches er in den Tiefen des Internets findet, wird in der Regel keine Freude an den Patronen haben.

Da werden günstige Patronen schnell zum teuren Vergnügen, wenn die Ausdrucke in schlechter Qualität daherkommen und billige Tinte womöglich den Druckkopf irreperabel beschädigt. Wenn die Patronen denn überhaupt funktionieren und nicht z.B. fehlerhafte Chips mitbringen.

Von solcher Ramschware raten wir deshalb dringend ab. Die Anbieter solcher extrem günstiger Patronen werben zwar oft mit schönen Garantieversprechen, die Durchsetzung ist aber nicht selten unmöglich.

Kompatible Markenpatronen von Tonerdumping - oder auch Wettbewerbern wie Edding, Pelikan, KMP und Co. - sind jedoch uneingeschränkt zu empfehlen. Unabhängige Tests z.B. von der Stiftung Warentest bestätigen immer wieder, dass hochwertige, kompatible Druckerpatronen den originalen in der Handhabung und Qualität nicht nachstehen. Wir arbeiten bei kompatiblen Druckerpatronen nur mit weltweit führenden Herstellern zusammen, und hunderttausendfach bewährte Produkte zeigen, dass unsere Produkte halten was wir versprechen!

Warum sind günstige Alternativpatronen oft erst deutlich nach den originalen erhältlich?

Chips auf Druckerpatronen - wozu eigentlich?
Die Patronen Canon BCI-6 und CLI-8 - praktisch baugleich, bis auf den Chip. Es geht also auch ohne.

Druckerpatronen funktionieren auch ohne Chip. Bis vor ca. 10 Jahren hatten die meisten Druckerpatronen daher auch keinen. Die heute bei den meisten Patronen eingesetzten Chips dienen jedoch nicht nur dazu das Nachfüllen oder den Nachbau zu erschweren, sondern liefern dem Drucker wichtige Informationen zur Patrone, z.B. Farbe, Füllstand, Patronentyp, etc.

Aber natürlich nutzen die Hersteller die Chips auch um Nachfüllern und den Herstellern kompatibler Alternativpatronen das Leben schwer zu machen. Ansonsten würde man nicht die auf den Chips enthaltenen Informationen komplex verschlüsseln.

Als letzter der großen Druckerhersteller hatte Brother bis vor wenigen Jahren auf chip-gesicherte Druckerpatronen verzichtet. Nachteile in der Funktion ergaben sich daraus nicht, und die Tintenfüllstandsanzeige war nicht weniger exakt oder weniger zuverlässig als bei gechipten Druckerpatronen von HP, Epson oder Canon. Leider ist jedoch auch Brother mittlerweile auf den Zug der Patronen mit Chips aufgesprungen, und nutzt inzwischen die gleichen Tricks und Kniffe wie alle anderen Hersteller um den Nachbau zu erschweren.

Doch alle Versuche der OEM-Hersteller durch Chips und Verschlüsselung der Informationen auf den Chips die Nutzung alternativer Druckerpatronen zu verhindern sind nicht besonder wirksam. Meist sind die Chips relativ kurze Zeit nach der Einführung neuer Patronengenerationen geknackt und Nachbauten verfügbar.

Um immer so schnell wie möglich günstige Druckerpatronen als alternative zum teuren Original anbieten zu können arbeiten wir mit den besten Lieferanten der Welt zusammen. Das Know-How dieser Firmen sorgt für günstige Tintenpatronen die nicht nur so schnell wie möglich am Markt verfügbar sind, sondern auch für gleichbleibend hohe Qualität auch bei neu entwickelten Produkten!

Seit 2003 steht der Name TONERDUMPING für erstklassige Qualität zu kleinsten Preisen. Diesen Ruf haben wir uns hart erarbeitet, und setzen ihn auch nicht aufs Spiel. Darauf können Sie sich bei jedem Kauf eines unserer Produkte verlassen.

Variante 3: Wiederbefüllte (Refill) Druckerpatronen

Bei Druckern die auf Druckkopfpatronen setzen, also Patronen mit integriertem Druckkopf, sind kompatible Nachbauten aus patentrechtlichen Gründen nicht möglich. Und gerade diese Druckkopfpatronen kommen bei den günstigsten Druckern von Canon und HP auch heute noch zum Einsatz - das sind dann die Drucker bei denen die Anschaffung scheinbar ein echtes Schnäppchen ist, die Folgekosten den günstigen Drucker dann aber zum Groschengrab werden lassen.

Glücklicherweise sind die Druckköpfe dieser Patronen jedoch so haltbar, dass man sie wiederbefüllen, und erneut nutzen kann.

Das professionelle refillen von Druckerpatronen hat nichts mit dem wiederbefüllen in Eigenregie zu tun. Im industriellen Maßstab werden gesammelte Druckerpatronen gereinigt, einer aufwendigen Qualitätskontrolle unterzogen, teilweise mit neuen Teilen versehen, und mit hochwertiger Tinte neu befüllt. Das Ergebnis sind Patronen die erstklasssig funktionieren, aber eine Ersparnis zu neuen Originalpatronen bieten - und so ganz nebenbei durch Abfallvermeidung umweltfreundlich sind.

Qualität und Zuverlässigkeit von Refill-Druckerpatronen

Refill-Druckerpatronen sind aufbereitete Gebrauchtware. Es hängt also entscheidend von der Qualität des Leerguts und den Ansprüchen des Refillers ab, welche Qualität den Kunden letztendlich erreicht. Bei unseren günstigen Refill-Druckerpatronen kommt nur einwandfreies Leergut zum Einsatz. Dabei schaffen wir es mitunter sogar Produkte anzubieten, die den Original-Patronen überlegen sind. Damit haben wir es schon zu Berichterstattung in den Medien geschafft, wie etwa als golem.de und andere über unsere Refill-HP-304 berichtet haben.

Es gibt jedoch auch Anbieter die minderwertiges Leergut, welches bei uns in der Qualitätskontrolle aussortiert würde in den Markt bringen. Wenn sie also Refill-Druckerpatronen angeboten bekommen, die deutlich günstiger sind als unsere, sollten sie skeptisch sein, und den Anbieter genau prüfen.

Teilen Sie den Inhalt bei Facebook, Twitter oder Google+

© 2003-2017 tonerdumping.de Orth & Baer GmbH | Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und gegebenenfalls zzgl. Versandkosten
Bei kompatiblen oder refillten Tintenpatronen & Tonern im Shop genannte Marken und genutzte Warenzeichen dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten und sind eingetragene Marken und Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Aktuell 4.8 von 5 Punkten bei 45586 Bewertungen über ekomi!