Tel.: 030 4749 7171 · Mo-Fr 09:00 - 18:00, Sa 10:00 - 16:00 · Rückruf-Service
Menü
Suche

Hintergrundwissen zum Thema Druckerpapier

Papier und Zubehör und was Sie noch so zum Bedrucken brauchen

farbigespapier_klein.jpg

Wenn es um das Drucken geht, dann geht das natürlich in den meisten Fällen nicht ohne Papier oder ähnliche bedruckbare Stoffe. Deshalb bieten wir Ihnen zusätzlich zu unserem riesigen Angebot an Druckerpatronen und Toner auch eine große Auswahl der verschiedensten Papiere und Papiersorten in unterschiedlichen Stärken, Größen und Farben in unseren Filialen oder hier im Onlineshop an.

Papier in verschiedenen Qualitäten und Grammaturen

Ob Satiniert, Matt, glänzend oder hochglänzend (glossy), von 80g bis 220g, ob CD Etiketten oder Adressaufkleber, vorgestanzten Visitenkartenpapiere oder T-Shirt Transferfolie, bei uns werden Sie fündig. Dazu bieten wir Ihnen Zubehör für Ihre Kassensysteme (zB. Additionsrollen), Quittungsblöcke oder Fahrtenbücher und Zettelblöcke für Ihren Schreibtisch. Ausserdem können wir Ihnen für Ihre umweltbewusste Seele Papiertragetaschen in verschiedenen Farben anbieten.

Als Lieferanten setzen wir zum einen auf die größten Papiergroßhändler Deutschlands, aber auch auf Spezialisten wie MediaRange. Beim Papierversand setzen wir beim Paketversand nur noch auf unsere eigene Logistik. Spezielle für uns angefertigte Kartons, sorgen für einen sicheren Transport. Wird ein ganzer Druckerpapierkarton versendet, packen wir diesen in einen stabilen, doppelwelligen Karton, damit das Produkt, so ankommt, wie Sie es auch von Ihrem Schreibwarenhändler um die Ecke erwarten würden.

Laserdruck mit Ink-Jet Papier ist keine gute Idee!

Dabei ist Papier nicht gleich Papier, ganz dringend ist darauf zu achten, dass Sie gerade wenn Sie einen Laserdrucker benutzen, auch nur für Laserdrucker zertifiziertes Papier verwenden. Bei unbeschichtetem 80gr Papier gibt es dabei keine Unterschiede und Sie können für Ihren Laser oder Tintenstrahldrucker immer das selbe Papier benutzen. Bei beschichteten Fotopapieren, sieht das ganze schon anders aus.

fixierung_png.png

Beim Laserdruck wird der aufgebrachte Toner im Fixiervorgang durch Hitze mit dem Papier dauerhaft verbunden, das kann bei der Verwendung von beschichtetem Papier für Tintenstrahldruckern dazu führen, dass die Beschichtung schmilzt und die Walzen des Laserdruckers verklebt. Wie genau das beim Laserdruck funktioniert, Könne Sie auch nochmal in unsere Artikel zum Laserdruck nachlesen.

Was kann die ColorLok-Technologie von HP?

Um aber auch mit Laserdrucker hochwertige Fotodrucke erstellen zu können, haben die Laserdruckerhersteller verschiedene Spezialpapiere entwickelt. International Paper und Hewlett-Packard zum Beispiel haben mit der so genannte ColorLok® Technologie eine Beschichtung geschaffen, die dabei nicht nur lebendigere Farben mit Laserdrucken ermöglicht sondern auch tieferes Schwarz und kürzere Trockenzeiten. Allerdings punkten Laserdrucker vor allem im Text und Grafikdruck. Qualitativ hochwertige Fotos werden im Consumerbereich eher mit Tintenstrahldruckern hergestellt, weshalb die Anzahl verfügbarer Foto-Spezialpapiere für Laserdrucker eher als überschaubar zu bezeichnen ist.

Viele Hersteller und viele Papiere

BrotherA3_144x200.jpg

Anders sieht es im Bereich der Papiere für Tintenstrahldrucker aus. Da hat fast jeder Hersteller von Druckern auch für seine Geräte und Tinten das passendes Spezialpapier in verschiedensten Glossy, Premium, Ultra Glossy und natürlich auch matten Varianten. Meist argumentieren die Hersteller damit, dass die speziell entwickelten Tinten auch auf diesen speziell entwickelten Papieren am besten zur Geltung kommen. In erster Linie ist aber darauf zu achten, das einige der hochwertigeren Papiere nur für einseitigen Druck bestimmt sind und deshalb ungeignet für diverse Duplexverfahren. Meist handelt es sich dabei um Hochglänzende Papiere mit höheren Papierstärken, da Fotos meist nur einseitig bedruckt werden und Duplexdrucke nur bis zu einer Grammatur von bis zu 120-135 g/m² problemlos gedruckt werden können. Schwerere Papiere entstehen dabei auch durch das Aufbringen spezieller Beschichtungen, die die jeweiligen Eigneschaften der Druckertinten unterstützen.Bei den glänzenden Papieren für Inkjet-Drucker, unterscheidet man im Großen und Ganzen zwischen satinierten, oberflächenveredelten und spezialbeschichteten Papieren.

Glänzende Papiere für glänzende Ergebnisse

Satinierte Papiere

Beim Satinieren, wird das Papier durch zwei polierte Stahlwalzen (Kalander) gepresst. Dadurch wird das Material mit hohen Druck verdichtet und die Poren geschlossen. Dadurch kann weniger Flüssigkeit in das Papier eindringen, was einen saubereres Druckbild ermöglicht.

Oberflächenveredelte Papiere

Einfach Oberflächenveredelte Papiere sind meist chemisch und elektrisch behandelt worden. Dabei werden die Poren des Papiers bei der Produktion mit einem Füllstoff gefüllt, der elektrisch so aufbereitet wurde, das die Farbpigmente der Tinte nicht in das Papier eindringen. Dabei wird die Oberfläche dichter und die Poren verschlossen. Das Papier kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne wellig zu werden. Oberflächenveredelte Papiere werden häufig für Dokumente verwendet, die einen guten Druck benötigen aber keine so hohe Farbrillianz brauchen wie es für Fotodrucke der Fall ist.

PapierAlsVectorLaengs.jpg

Spezialbeschichtet Papiere

Dafür kommen meist spezialbeschichtete Papiere zum Einsatz. Diese werden in zwei Arbeitsgängen hergestellt. Zunächst wird ein Basispapier erstellt, das dann in einem zweiten Arbeitsschritt mit einer Emulsion beschichtet wird. Vereinfacht gesagt, sind diese beschichteten Spezialpapiere mit einer Kreideschicht versehen. Diese sorgt dafür, das sich Trägerflüssigkeit und Farbpartikel von einander trennen und der Farbpartikel genau an der Stelle verbleibt, an die er auch gedruckt werden sollte. Kantenscharfe Ausdrucke sind die Folge bei denen die Farbpartikel nicht so stark in das Papier eindringen und somit nahezu mit der gesamten Farbbrillianz glänzen. Eine Sperrschicht verhindert dabei, das Durchschlagen der Tinte auf die Rückseite des Papieres.

Mehrfachbeschichtete Papiere

Dabei sind spezialbeschichtete Papiere nur der Einstieg in den Fotodruck. Wenn es wirklich hochwertig sein soll, dann sind mehrfachbeschichtete Papiere die richtige Wahl. Bei den Fotopapieren betreiben die Hersteller sehr hohen Aufwand um den komplexen Vorgang des Bedruckens beherschbar zu machen. Mehrlagiger Schichtaufbau sorgt für optimale Druckergebnisse und ist in speziellen Fällen auf die jeweilige Druckertinte des Herstellers angepasst und optimiert.

Zusätzlich zu unserer Papierauswahl, können Sie bei uns auch T-Shirt Transferfolie bestellen, mit der sie Bügelfolien für den Thermotransferdruck herstellen können, um Ihre T-Shirts mit individuellen Motiven zu versehen. Verschenken Sie Freude zu Weihnachten, oder den glücklichen Eltern zur Geburt, dem fröhlichen Paar zur Hochzeit oder dem Partner individuelle Tshirts mit unserer T-Shirt Transferfolie.

Autor: Janko

Alle Druckerpatronen und Toner

Übersicht: alle OEM-Teilenummern
© 2003-2019 tonerdumping.de Orth & Baer GmbH | Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Alle Marken und genutzte Warenzeichen dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten und sind eingetragene Marken und Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Aktuell 4.8 von 5 Punkten bei 46586 Bewertungen über ekomi!