Tel.: 030 4749 7171 (Mo-Fr: 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)
Menü
Suche
Druckermodell oder Produkt suchen:

Auch in der Beschreibung suchen:

Feinstaubfilter für Laserdrucker ist ein Muss im Büro

Am 19. August 2013 brachte WISO (ZDF) einen Beitrag über die Gesundheitsgefahren von Laserdruckerfeinstaub. Bei diesem Beitrag werden die Feinstaubfilter von CleanOffice gezeigt, die auch wir im Sortiment anbieten.

Was spricht für einen Feinstaubfilter von CleanOffice?

Der CleanOffice Carbon-Filter ist eine Weiterentwicklung des CleanOffice-Feinstaubfilters. Der CleanOffice-Feinstaubfilter war schon ein sehr guter Filter. Er hat Feinstaub gefiltert. Der CleanOffice Carbon hingegen filtert nicht nur Feinstaub, sondern auch Ozon, Toluol, Benzol und flüchtige Kohlenstofferbindungen. Welcher andere Filter auf dem Markt kann das noch behaupten? Diesen Feinstaubfilter bietet TONERDUMPING übrigens als Einzel- oder Doppelpack an.

Der CleanOffice Carbon Feinstaubfilter

Eine weitere Besonderheit ist, dass mit diesem Filter sogar die unangenehmen Gerüche des Druckers nahezu verschwinden. Bei manchen Druckern treten die Dämpf auch aus dem Papierschacht - diese sind aber deutlich weniger belastend als die Dämpfe die aus dem Entlüftungsgebläse des Druckers ausgestoßen werden.

Unabhängiges Institut bestätigt: 95 Prozent weniger Ozon

Das Filtermedium des Filters besteht aus einer elektrostatisch geladenen wabenförmigen Struktur. Eine weitere Aktivkohleschicht macht den Unterschied aus. Diese Aktivkohle führt dazu, dass die Ozonabbaueffizienz bei 95 Prozent liegt. Das hat das unabhängige Testlabor "Fiatec - Filter & Aerosol Technologie GmbH" bestätigt.

Im Prüfbericht SEGB-3285/09 bestätigt der TÜV NORD, dass der CleanOffice Carbon in keinster Weise die Druckerfunktion beeinträchtigen. Der Drucker wird also gut genug gelüftet. Das European Centre for Allergy Research Foundation hat dem Produkt CleanOffice Carbon-Feinstaubfilter "geprüfte Qualität" bescheinigt (Auszeichnung für allergikerfreundliche Produkte und Dienstleistungen).

Feinstaubfilter ECARF TÜV

Installation des Filters: kinderleicht

Installation des Feinstaubfilters

Die Installation des Filters ist kinderleicht. Auf der Filterrückseite ist eine fast 1 cm dicke Schaumstoffumrandung angebracht. Mithilfe des vorgeklebten doppelseitigen Klebebands wird der Filter dann auf den Lüftungsausgang des Laserdruckers geklebt. Nach sechs bis zwölft Monaten (je nachdem, wieviel gedruckt wurde) kann man den Filter einfach ablösen und durch einen neuen Filter ersetzen.

Autor: Daniel Orth - letzte Aktualisierung: 2016-03-06 21:10:24

Sicher und einfach bezahlen

So sehen uns Kunden:

Versandkostenfrei mit:*

2.500 Blatt Druckerpapier/Kopierpapier weiß A4 80g/m² für Laserdrucker & Tintenstrahldrucker 2.500 Blatt Druckerpapier/Kopierpapier weiß A4 80g/m² für Laserdrucker & Tintenstrahldrucker
statt bisher17.99€
Aktionspreis: 17.39€inkl. 19% MwSt, kostenloser Standardversand 

*Wenn Sie diesen Artikel mitbestellen zahlen sie auch bei einem Bestellwert von unter 39€ keine Versandkosten

Gelschreiber rot, 0,7 mm, dokumentenecht, wasserfest, griffig gummiert - von AcePen Gelschreiber rot, 0,7 mm, dokumentenecht, wasserfest, griffig gummiert - von AcePenmax. 1x pro Kunde0.49€Gratis-Geschenk: 0.00€ 0.49€inkl. 19% MwSt zzgl. Versand 
© 2003-2016 tonerdumping.de Orth & Baer GmbH | Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Alle Marken und genutzte Warenzeichen dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten und sind eingetragene Marken und Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Aktuell 4.8 von 5 Punkten bei 39209 Bewertungen über ekomi!