KMP zieht erste Konsequenzen aus dem Patentverletzungs-Urteil

Das Urteil des Landesgerichtes Düsseldorf vom 11. Juni 2015 hat KMP und WTA schwer getroffen. Wir berichteten bereits darüber. Heute informierte KMP seine Fachhandelspartner, wie man darauf reagieren will. Zum einen werden die betroffenen Ersatztoner für die HP-Serien 05A, 05X, 55A, 55X, 80A und 80X erst einmal aus dem Sortiment genommen und dann nach einer Produktionsumstellung unter neuen Artikelnummern geänderte Produkte wieder anbieten zu können. Während dieser Umstellung könne es bei diesen Kartuschen zu Lieferschwierigkeiten kommen.

Der Ersatztoner für CF280A. Zu sehen ist die bewegliche Zahnrad-Kupplung. Diesen Artikel darf KMP nicht mehr verkaufen.

Der Ersatztoner für CF280A. Zu sehen ist die bewegliche Zahnrad-Kupplung. U.a. diesen Artikel darf KMP nicht mehr verkaufen.

Alte KMP-
Artikelnummer

ersetzt HP-
Toner

neue KMP-
Artikelnummer

1217,0000

HP 05A (CE505A)

1217,6000

1217,5000

HP 05X (CE505X)

1217,6500

1217,HC00

HP 05X (CE505X)

1217,6300

1222,0000

HP 55A (CE255A)

1222,6000

1222,HC00

HP 55X (CE255X)

1222,6300

1235,0000

HP 80A (CF280A)

1235,6000

1235,3000

HP 80X (CF280X)

1235,6300

Vorstandsvorsitzender Jan-Michael Sieg unterstreicht dabei Philosophie und Markenkern von KMP: „neben einer herausragenden Produktqualität gehört ein Maximum an Rechtssicherheit beim Handel mit Produkten von KMP dazu.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.